Aus unserem christlichen Auftrag stehen wir, der Pfarrcaritaskreis Göfis, für gelebte Nächstenliebe.

Wir lassen uns berühren von den Freuden und Sorgen unserer Mitmenschen. Wir setzen uns ein für die Linderung der Nöte unserer Zeit, wollen Begegnungen ermöglichen und Mut machen. Aus diesem Leitsatz sind unsere Schwerpunkte über das Jahr entstanden:

Betagte oder kranke Menschen
Wir überbringen die Geburtstags
post von Pfarre und Gemeinde an ältere Menschen.Wir machen Advents- bzw. Weihnachtsbesuche bei kranken und betagten Menschen in Göfis und in Heimen und überbringen Wünsche mit selbst gestalteten Weihnachtskarten als Zeichen der Hoffnung und Solidarität. Bei diesen Besuchen werden wir teilweise durch Kontaktpersonen der einzelnen Gebiete unterstützt. Im Zwei-Jahres-Rythmus gestaltenwir die Messe mit Krankensalbung und laden anschließend zum Frühstück im Carl-Lampert-Saal ein.

Geflüchtete Menschen in Göfis
Wir halten Erstkontakt und pflegen weitere Kontakte zu Asylwerbern sowie deren zugewiesenen Betreuern. Wenn neue Flüchtlinge in Göfis wohnen, organisieren wir zur besseren Integration ein Kennenlern-Treffen mit ihren Nachbarn. Wir sehen uns als Bindeglied zwischen Pfarre und Gemeinde durch Mitarbeit in der zuständigen Arbeitsgruppe Integration. Soweit es noch nötig und gewünscht ist, bieten wir blockweise wöchentliches Deutschlernen an und helfen mit, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Bei Überforderung begleiten wir sie zu Gesprächen.

Armut in unserem Land
Wir setzen uns ein für die Organisation und Durchführung der jährlichen Caritas-Haussammlung im Monat März in unserer Gemeinde. Durch unsere Mitwirkung beim Caritas-Sonntag im November halten wir das Thema „Armut in unserem Land“ wach.

Beim Herbstdorfmarkt (Goma)
sind wir meistens für den Kuchenverkauf zuständig. Der erzielte Umsatz ermöglicht uns auch, einmal bei materiellen Notfällen hilfreich zur Seite zustehen.

Pflegende Angehörige
Betroffene laden wir zu Austausch und Begegnung ein. Oft organisieren wir Referenten zu bestimmten Themen, die für Weitblick und Hilfe sorgen.

Wir sind eine kleine Gruppe von fünf Frauen und freuen uns, wenn Sie sich angesprochen fühlen. Ist Ihnen gelebte Nächstenliebe auch ein Herzensanliegen, dann sind Sie in unserem Pfarrcaritaskreis herzlich willkommen!

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Norma Walser.