Unser Bischof Benno Elbs lädt uns zu einem Adventgebet in der Pandemie auf und schreibt dazu folgendes:

" Wieder sind wir mit der Situation konfrontiert, den Advent im Lockdown beginnen zu müssen. Angesichts von Krankheit, Verärgerung und der Unsicherheit, wie es weitergehen wird, ist es wichtig, dass wir zusammenrücken und miteinander verbunden bleiben. Denn inmitten der Sorge dieser Tage dürfen wir nicht vergessen: Als Kirche sind wir vor allem eine große Gebetsgemeinschaft."

Um ein Zeichen der Hoffnung und der Verbundenheit zu setzen, möchten wir wie bereits im vergangenen Jahr im Advent zu einem abendlichen Gebet einladen. Vom 27. November bis zum 25. Dezember 2021 läuten dazu täglich um 20.00 Uhr die Glocken in den Pfarr- und Klosterkirchen. Zu dieser Zeit möchten wir alle herzlich einladen, zu Hause die Kerzen des Adventkranzes anzuzünden und miteinander das "Adventgebet in der Pandemie" zu beten. Diese Gebet könnt Ihr hier abrufen.