Gedenken an liebe Verstorbene im Dezember

Die Messfeier mit Gedenken der Angehörigen, die im Dezember der letzten fünf Jahre verstorben sind, wird aufgrund der Corona-Lockdown-Regelungen verschoben auf Donnerstag, 17. Dezember, um 19 Uhr in der Pfarrkirche. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, bitten wir, dass pro Familie nur 2 bis 4  Personen an der Gedenkfeier teilnehmen.

Dezember 2015: Helene Unterweger, Sozialzentrum; Brunhilde Keckeis, Bahnhofstraße; Gusti Kaufmann, Feldkirch (früher Frastanz); Albertina Müller, Rungeldonweg; Margaretha Bradlwarter, Kleinfeldgasse; Horst Demker, Ludesch.

Dezember 2016: Josef Loretz, Bahnhofstraße; Robert Oberhuber,
Mühlegasse; Edith Doller, Schmittengasse; Anna Robol,  Lindenplatz; Anton Hummer, Heimatstraße; Johann Gritz, Am Damm.

Dezember 2017: Petra Hofferer, Haldnerstraße; Elsa Ess, Rainweg.

Dezember 2018: Sr. Lydia Hartmann, Bernardaheim; Anneliese Burtscher, Gälaplana; Sonja Mischitz, Rober; Franz Zöschg, Pflasteräckerstraße.

Dezember 2019: Katharina Knoll, Brühlweg; Elmar Wieser, Rüttegasse; Christoph Wiederin, Bahnhofstraße; Peter Müller, Rungeldonweg;
Maria Khüny, Singergasse; Martha Stuffer, Bahnhofstraße.

Herr, gib unseren lieben Verstorbenen das ewige Leben! Amen.

Gebet

Herr, du bist die Auferstehung und das Leben.
Wer an dich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist.
Amen.