Gedenken an liebe Verstorbene

Bei der Abendmesse am Donnerstag, 6. September, um 19 Uhr in der Pfarrkirche gedenken wir der Angehörigen, die im September der letzten fünf Jahre verstorben sind:

September 2013: Albert Kaufmann, Gampelüner Straße; Frieda Gmeiner, Mottner Straße.

September 2014: Richard Walser, Frastafedner Straße; Elsa Gabriel, Heimatstraße; Rita Schmid, Aspaweg; Alfred Tiefenthaler, Gampelüner Straße; Ludwina Meheszkey-Kiss, Spondaweg.

September 2015: Anneliese Zöchbauer, Feldkircher Straße; Gudrun Fleck, Bahnhofstraße; Hildegard Kollmann, Bahnhofstraße; Luise Längle, Alte Landstraße; Sigrid Carlin, Bludesch; Marcel Hadzic, Fellengattner Straße; Erich Deimbacher, Bazora.

September 2016: Wilfried Bertsch, Bahnhofstraße; Andreas Hofer, Brühlweg.

September 2017: Werner Hartmann, Gurtiserstraße; Sr. Adelheid (Mathilde) Schieder, Bernardaheim; Anton Amann, Zum Hof; Josef Doller, Im Höfle; Maximilian Nasahl, Bahnhofstraße.

Gebet

Herr, du bist die Auferstehung und das Leben.
Wer an dich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist.
Amen.