Gedenken an liebe Verstorbene im Februar

Bei der Gedenkmesse am Donnerstag, 2. Februar, um 19 Uhr in der Pfarrkirche gedenken wir der Angehörigen, die im Februar der letzten fünf Jahre verstorben sind.

Februar 2018: August Melk, Sonnenbergerstraße; Josef Märk, Einliserfeldweg; Walter Rafolt, Schmittengasse; Reinhard Rauch, Bahnhofstraße; Karl Pojer, Bahnhofstraße; Cäcilia Gebenetter, Hofnerfeldweg.

Februar 2019: Helma Eccher, Brühlweg; Martin Reisch, Ldm.-Egger-Straße; Pius Vinzenz, Ldm.-Egger-Straße

Februar 2020: Jutta Gabl, Sonnenheim; Ludwig Winkler, Sonnenheim; Rosa Tiefenthaler, Haldnerstraße; Kurt Gstach, Alte Landstraße; Stefan Smolnik, Riedteilweg; Herbert Bale, Feldkirch.

Februar 2021: Robert Holzner, Beim Adler; Josefine Wiederin, Hofnerfeldweg; Christine Kainbacher, Zur Wasserstube; Imelda Müller, Hofnerfeldweg; Elfrida Gantner, Im Nislis; Helga Gabriel, Stutzweg.

Februar 2022: Katharina Tiefenthaler, Schmittengasse; Kreszentia Nami, Alte Landstraße; Bärbel Holzner, Beim Adler; Anna Frieß, Judavollstraße; Wilhelm Frumen, Parmuntweg; Wilhelm Pichler, Felsenau; Lydia Meusburger, Sonnenheim; Hermann Kuel, Augasse; Gerda Berchtold, Reckholderaweg; Albert Ranalter, Schmittengasse; Ingeborg Schönbeck, Köhrstraße; Katharina Summer, Frastafednerstraße.

Herr, gib unseren lieben Verstorbenen das ewige Leben! Amen.

Gebet
Herr, du bist die Auferstehung und das Leben.
Wer an dich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist.
Amen.