Eine wahre Winterwunderwelt erlebten die 12 Ministranten, die beim Rodelnachmittag dabei waren. Wir fuhren mit dem Bus nach Gurtis und machten uns zu Fuß auf den Weg Richtung Bazora. Wunderschöne Schneekristalle glitzerten in der Wintersonne. Große Eiszapfen gab es zu bestaunen. Nach einer Rast auf der Bazora, wo wir uns mit Tee, Kakao und Donuts stärkten, rodelten wir durch den Wald zum Stutz und von dort bis zum Kirchenbühel. Es war ein toller Ausflug. Brigitte Scherrer