Jahresrechnung

Die Jahresrechnung 2018 der Pfarre Frastanz (Kirchenverwaltung und Gebäudeverwaltung) wurde durch die Rechnungsprüfer der Pfarre sowie durch die Finanzkammer der Diözese Feldkirch geprüft und mit Bestätigung vom 28. Juni 2019 vorbehaltslos genehmigt.

Transparenz gegenüber den Katholiken in unserem Wirkungsbereich, den Spendern, Stiftern und sonstigen Geldgebern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Verantwortlichen der Diözese Feldkirch und der Öffentlichkeit im Allgemeinen ist ein wichtiges Thema für die Pfarre Frastanz. Um dieser Transparenz gerecht zu werden, liegt die Jahresrechnung 2018 im Zeitraum vom 15. bis 26. Juli 2019 während der Büroöffnungszeiten im Pfarramt zur öffentlichen Einsicht auf. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Einsicht in die Details der Jahresrechnung zu nehmen.

Ein herzliches »Vergelt´s Gott« möchten wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pfarre sowie den vielen in der Pfarre ehrenamtlich Tätigen aussprechen. Ohne deren tägliches Engagement wären viele Aufgaben und Projekte der Pfarre nicht in der bekannten hohen Qualität durchführbar. Der Pfarrkirchenrat wird sich mit vollem Einsatz bemühen, damit dieses Engagement weiterhin Früchte tragen kann. Unsere Aufgabe und unser Ziel sind der Erhalt des pfarrlichen Vermögens und die nachhaltige Sicherstellung jener finanziellen Mittel, welche notwendig sind, um die pastoralen Ziele zu erreichen.

Günter Kara
Stellvertretender Vorsitzender des Pfarrkirchenrates