Frastanzer Kirchenchor überzeugt in Wien

Unser Kirchenchor feierte in der Franziskanerkirche im ersten Wiener Bezirk einen beeindruckenden Auftritt. Im Rahmen einer von P. Gottfried Wegleitner zelebrierten heiligen Messe brachte das Ensemble unter der Leitung von David Burgstaller die „Große Orgelsolomesse in Es-Dur“ von Joseph Haydn zur Aufführung. An der Riegerorgel brillierte Johannes Ebenbauer. Das letzte Stück spielte Ebenbauer auf der Wöckherlorgel. Die älteste Orgel Wiens aus dem Jahr 1642 war unter der Leitung von P. Gottfried Wegleitner erfolgreich restauriert worden. Die Gottesdienstbesucher waren beeindruckt und applaudierten dem Chor aus Vorarlberg.

Kirchenchor-Obfrau Anna Schuster: „Wir danken unserem engagierten und sehr talentierten Chorleiter David Burgstaller für das wunderbare Singerlebnis, das uns wiederum in unserem Singen in der Gemeinschaft bestärkt und bereichert hat.“ Die aus Wien stammende Hemma Fröwis hatte die Reise fachkundig organisiert.

Foto (oben): Die Franziskanerkirche mit ihrer Renaissance-Fassade im Zentrum Wiens.

Domkapellmeister Markus Landerer führt durch den Stephansdom.

Ein besonderes Schmankerl: Wiener Schrammeln beim Heurigen.

Geselligkeit nach alter Wiener Tradition.