Arbeitskreis Flüchtlingshilfe

Der AK Flüchtlingshilfe wurde im Herbst 2015 von P. Gottfried initiiert mit dem Ziel, die Flüchtlinge, die in Frastanz wohnten, besonders die Familien im Haus an der Ill, mit Einheimischen in Kontakt zu bringen.

Einem Besuch im Haus an der Ill folgten dann Einladungen zu Gymnastikabenden für Frauen im Sommer 2016 sowie zwei unterhaltsame Kaffeenachmittage im Haus der Begegnung und eine Kirchenführung. Im Frühjahr 2017 starteten wir unser Deutschcafe im Haus der Begegnung, das seither alle 3 Wochen am Freitag Nachmittag von 16.00 bis 18.00 stattfindet. Diese Gelegenheit, sich mit Einheimischen zu unterhalten und die deutsche Sprache auch mit diversen Sprachspielen zu üben, wird von Migrantenfamilien aus Frastanz und Umgebung gerne wahrgenommen. Auch für uns Einheimische sind diese Gesprächsrunden immer unterhaltsam und bereichernd.

Interessierte sind herzlich willkommen. Die Termine finden Sie jeweils im Walgaublatt unter Pfarre Frastanz.