Aktuell

Interreligiöse Begegnung

Bereichernd und wertvoll waren der Austausch und die Gespräche bei der interreligiösen Begegnung im Haus der Begegnung.

_______________________________

Erntedankfeier in Frastanz

Ein Fest voller Dankbarkeit für die reichhaltige Ernte und die wunderbare Schöpfung Gottes wurde am Erntedanksonntag in der Pfarrkirche gefeiert. Herzlichen Dank allen Mitwirkenden!

Foto: Ingrid Ionian, Pfarre Frastanz
_______________________________

 Vorstellungsmesse

Im Rahmen der Sonntagsmesse am 9. September stellten sich Pfarrer Gerold Reichart (Foto re.) und Pater Richard Cardozo (Foto li.) der Pfarrgemeinde vor. Wohlwollende Offenheit und ein lebendiges Miteinander waren im Gottesdienst spürbar. Ein herzliches Dankeschön allen Mitwirkenden und Mitfeiernden.

Foto: Thomas Hrach, Pfarre Frastanz

_______________________________

Firmung 2019

Zur Firmung eingeladen sind die Jugendlichen der Jahrgänge von 09/2001 – 09/2002 sowie alle älteren Jahrgänge, die noch nicht gefirmt sind. Die Firmung findet voraussichtlich im Frühsommer 2019 statt. Die Firmvorbereitung startet im Oktober 2018. Infos erhalten Sie bei Pastoralassistentin Martina Schrott. Anmeldung zur Firmung ist im Pfarramt noch möglich.


Kontakt: Pastoralassistentin Martina Schrott

Foto: Ingrid Ionian, Pfarre Frastanz

_______________________________

 Veranstaltungsreihe  "130 Jahre Kirchweihe"

Unsere Pfarre feiert 2018 das 130 Jahre-Jubiläum der Kirchweihe in Frastanz.

Freitag, 5. Oktober 2018, 20 Uhr: Interreligiöse Begegnung, Haus der Begegnung
„…und siehe, es war sehr gut!“ Die unterschiedlichen Zugänge zur Bewahrung unseres Heimatplaneten sollen Thema der Begegnung zwischen den Religionen und Konfessionen sein. Dazu laden wir euch herzlich ein!

Sonntag, 4. November 2018, 9.30 Uhr: Jubiläumsmesse „130 Jahre Kirchweihe“ und Friedenssonntag mit dem Kirchenchor, Pfarrkirche Frastanz. Im Festgottesdienst wird die „Messe in B“ von Franz Schubert erklingen, die im letzten Satz, dem Agnus Dei, mit den Worten „dona nobis pacem“ (gib uns deinen Frieden) endet. Weil unser Kirchweihsonntag am 1. Sonntag nach Allerheiligen (Friedenssonntag) gefeiert wird, werden die Sängerinnen und Musiker zusätzlich in der Choralkantate „Verleih uns Frieden, gnädiglich“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy ihre Bitte um Frieden auf unserer Erde zum Ausdruck bringen.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 9.30 Uhr: Familienmesse mit dem Finale des Zeichenwettbewerbs zu „130 Jahre Kirchweihe“, mit der Jungmusik, Pfarrkirche Frastanz.

Montag, 31. Dezember 2018, 18.00 Uhr: Jahresdankmesse und zugleich Abschluss des Jubiläumsjahres „130 Jahre Kirchweihe“, Pfarrkirche Frastanz. Kirchenchor, Solisten & Orchester unserer Pfarre musizieren die Missa in C, KV 317 (Krönungsmesse) von W. A. Mozart.

Feiern Sie das Junbiläum unserer Pfarrkirche mit!

_______________________________

Sing mit beim Chor der Pfarre Frastanz!

Der Kirchenchor unserer Pfarrgemeinde startet nach der Sommerpause ins Arbeitsjahr 2018/19. Neue Sängerinnen und Sänger, die die Faszination und die Leidenschaft der vielfältigen Möglichkeiten der Kirchenmusik erleben und mit einer großen Sängergemeinschaft teilen möchten, sind herzlich willkommen!

Auf dem Programm steht in den ersten Wochen die Vorbereitung auf das große Kirchweih-Gedenken im November, zu dem neben Franz Schuberts „Messe in B-Dur“ für Soli, Chor & Orchester die Choralkantate „Verleih uns Frieden, gnädiglich“ von Felix Mendelssohn Bartholdy erklingen wird.

Werkeinführung, Notenausgabe und erste Leseprobe am Mittwoch,

12. September, 20 Uhr, Haus der Begegnung

Wir freuen uns auf Dich!

Anna Schuster, Obfrau Kirchenchor
David Burgstaller, Kirchenmusiker
Foto: Kirchenchor Frastanz

_______________________________

Friedensweg

Heilige in unserer Pfarrkirche

Mit  der Neugestaltung des Friedensweges der Pfarre Frastanz im Juni 2018 wollen wir die Heiligen unserer Pfarrkirche in den Mittelpunkt rücken, die eher „auf der Seite“ stehen, aber natürlich nur was ihren Standort auf den Altären der Pfarrkirche betrifft.

Während wir Glaubenden noch unterwegs sind, sieht die Kirche diejenigen schon am Ziel, die sie als Heilige verehrt.  An ihnen lässt sich ablesen, was es heißt, Jesus wirklich nachzufolgen.

 Vielfältig und unterschiedlich sind ihre Lebenswege verlaufen: in selbstlosem Einsatz für die Menschen, in der bedingungslosen Gottessuche, in einer begeisternden Verkündigung des Wortes Gottes, im Sterben für den Glauben, im Zeugnis der Treue. Sie sind in der Liebe Gottes den Menschen nah und verbunden. Deshalb werden sie um die Fürsprache bei Gott angerufen.

Unsere beiden Kirchenpatrone der Pfarrkirche Frastanz, der Hl. Supitius und die Hl. Apollonia, stehen für unsere Pfarrgemeinde sicherlich im Vordergrund. Wir dürfen mit unseren Sorgen und Nöten aber gewiss auch die Hl. Anna und die Hl. Katharina sowie den Hl. Franziscus, den Hl. Aloisius und den Hl. Apostel Johannes oder genauso gut unsere persönlichen „Lieblingsheiligen“ um deren Hilfe und Fürsprache anrufen.

  

Foto: Hl. Sulpitius, Hl. Apollonia

Ich lade Sie zu diesem Anlass ganz herzlich zu einer besinnlichen Wanderung auf dem Friedensweg der Pfarre Frastanz ein, um dort eine besondere Zwiesprache mit „unseren“ Heiligen halten zu können!

Walter Matt, PGR

Texte- und Bildergalerie finden Sie hier.

_______________________________

Gelebte Nächstenliebe: Frastanz für Menschen in Not

Dank an alle Spender

Das Gesamtergebnis der Sternsingeraktion (Jän. 2018) beträgt beachtliche € 11.611,--. Die Sammlung zur „Aktion Familienfasttag“ der Katholischen Frauenbewegunng (Februar 2018) ergab in unserer Pfarre € 232,--. Für das Wasser- und Hygieneprojekt in Äthiopien konnte die beachtliche Summe von € 3.213.60 an die Auslandshilfe der Caritas Vorarlberg überwiesen werden. Sie setzt sich zusammen aus: € 1553,60  vom Suppensonntag der Firmlinge, € 1.395,-- vom Osterbasar und € 265,-- vom Arbeitskreis Lebendige Familie. Herzlichen Dank für Euer Engagement! Die "Sammlung für das Heilige Land" betrug €  227, -- (März 2018). Das Cariats-Kirchenopfer zugunsten des „Hospiz am See“ ergab in unserer Pfarre € 374,43 (Mai 2018). Vergelt‘s Gott!

Allen großzügigen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön und Vergelt's Gott!

______________________

Neue Gottesdienstordnung seit 1. September 2016

Bis jetzt waren zwei aktive Priester in der Pfarre tätig. Mit Herbst wird P. Gottfried Wegleitner die Pfarre Frastanz leiten. Pfr. Lukas Bonner  übernimmt seine neue Aufgabe als Pfarrer in St. Gallenkirch. Ein Priester weniger bedeutet weniger Gottesdienste.
Der Pfarrgemeinderat hat daher eine neue Gottesdienstordnung beschlossen. Diese gilt ab 1. September 2016 und soll nach einem Jahr evaluiert werden. Außerdem wird ein Team von Wortgottesdienstleitern ausgebildet werden. Caritasseelsorger Dr. Norman Buschauer, P. Alex Blöchlinger und Pfr.i.R. Herbert Spieler werden aushelfen. Wir danken ihnen dafür.

Sonntag
19.00 Uhr - Vorabendmesse am Samstag, Pfarrkirche
09.30 Uhr - Sonntagsmesse der Pfarrgemeinde, Pfarrkirche
11.00 Uhr - Sonntagsmesse in Fellengatter, 1. & 3. Sonntag: Bernardaheim / 2. & 4. Sonntag: Kapelle M. Ebene


Montag
1. Montag 09.30 Uhr - Sozialzentrum (3. Mo: Wortgottesdienst)
2. Montag 19.00 Uhr - Amerlügen (April-Oktober)
3. Montag 19.00 Uhr - Halden (April-Oktober)
4. Montag 19.00 Uhr - Motten (April-Oktober)


Mittwoch
Schülergottesdienste

Donnerstag
19.00 Uhr - Abendmesse, Pfarrkirche

Freitag
09.00 Uhr - Heilungsmesse (nur Herz-Jesu-Freitag, 1. Fr.)

Samstag
08.00 Uhr - Monatsmesse, Geistliches Zentrum

Weitere Gottesdienste:
Zu den Begräbnissen, Hochzeiten und Patrozinien in den Kapellen werden wie bisher hl. Messen gefeiert.



Wir bitten um Ihr Verständnis für die Änderung. Kommen Sie zahlreich zu den Gottesdiensten in unserer Pfarrgemeinde.