"Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan." Mt 25,40

Nach diesem Motto ist der AK Weltkirche bemüht, durch Geldspenden die Not in den ärmsten Ländern der Welt zu lindern. Empfänger sind das Albanienprojekt von Pfarrer Winsauer, Bischof Schäffler in Brasilien und das ökologische Projekt von Alexander Wostry in Tanzania. Unterstützung erfährt auch der „Weltladen“.

Zur Aufbringung der Geldmittel organisieren wir jedes Jahr einen Adventmarkt, bei dem Adventkränze, liebevoll gebastelte Dekorationen und hausgemachte Weihnachtskekse reißend Absatz finden. Zudem führen wir jährlich einen Suppentag durch. Diesen macht die Hilfsbereitschaft der vielen Suppenköchinnen und -köche möglich.

Es ist das Anliegen des Arbeitskreises so Themen der Weltkirche einzubringen und anhand der genannten Projekte für deren Anliegen zu sensibilisieren. Ebenso wollen wir bei den Gottesdiensten, die wir mitgestalten, das Gebet für unsere Geschwister im christlichen Glauben weltweit fördern.

Wir sind allen, die unsere Arbeit unterstützen, sehr dankbar.

Ansprechperson

Dr. Werner Nagel, Tel.:  05522/71974