Pfarrgemeinderat

 

Pfarrgemeinderat“ (PGR) – was ist das? was ist seine Aufgabe?
Der PGR ist die Vertretung der Pfarrgemeinde. Er ist das „Sprach-Rohr“ der Gemeinde in Verbindung mit dem Pfarrer bzw. Pfarrvikar, den Arbeitskreisen und der Diözese und hat Leitungsaufgaben vor allem inhaltlicher, organisatorischer und struktureller Natur.

Der PGR behandelt vor allem die pastoralen (seelsorglichen) Anliegen und ist weithin vom Ablauf des Kirchenjahres bestimmt. Es stehen interessante Aufgaben an, die ehrenamtlich und mit Liebe getan werden sollten. So ist dieses Gremium in Verbindung mit der Bevölkerung ein wichtiger Motor einer lebendigen Pfarre. (Zusatzinformation: neben dem Pfarrgemeinderat gibt es auch noch den Pfarrkirchenrat; seine Aufgabe ist die Finanzgebarung und die Vermögensverwaltung der Pfarre).

Unsere  Pfarrgemeinderätinnen und -räte, die am 18./19. März 2017 gewählt wurden:

PGR