Zeit: Freitag, 12.11.2021 von 19:00 bis 20:30
Ort: Dom St. Nikolaus, Feldkirch (auf Karte anzeigen)

Ein Altar zählt zum wertvollsten Kulturerbe Vorarlbergs und wird 500 Jahre alt. Nicht nur die Zeit seiner Entstehung voller Umbrüche und Neuanfänge, sondern auch seine wechselvolle Geschichte sind bemerkenswert, seine künstlerische Qualität herausragend. Das von Wolf Huber, dem berühmten Künstler der Donauschule, geschaffene Kunstwerk inspiriert die Autorinnen und Autoren Barbara Herold, Tobias Fend, Katharina Klein und Kadisha Belfiore zu kurzen dramatischen Texten, die von der Regisseurin Lisa-Maria Cerha im Feldkircher Dom mit Schauspielerinnen und Schauspieler des Vorarlberger Landestheaters in Szene gesetzt werden.
Ein ungewöhnliches künstlerisches Statement zu einem besonderen Jubiläum!
Aufführungen:

Autor*innen: Barbara Herold, Tobias Fend, Katharina Klein und Kadisha Belfiore
Darsteller*innen: Vorarlberger Landestheater
Regie: Lisa-Maria Cerha

Aufführungen im Feldkircher Dom:
Fr. 12. Nov. 2021, 19.00 Uhr,
Sa. 13. Nov. 2021, 19.00 Uhr

Eine Zusammenarbeit von Literatur Vorarlberg, Vorarlberger Landestheater und Theater am Saumarkt im Rahmen von 500 Jahre „St. Annenaltar (1521/2021) – Wolf Huber und seine Zeit“