Aktuelles (16.11.2020)

Herzlich willkommen!
Schön, dass Sie uns besuchen. Hier unsere aktuellen Infos* 
 
Ab Dienstag, 17. November
bis einschließlich Sonntag, 6. Dezember 2020
finden KEINE ÖFFENTLICHEN GOTTESDIENSTE mehr statt.
  • Zum persönlichen Gebet bleiben Kirchen und Kapellen offen.
  • Unser Dom St. Nikolaus Feldkirch ist als ein Ort der Hoffnung für alle täglich von 9 - 16 Uhr geöffnet.
  • Auch Friedhofsbesuche sind erlaubt.
  • Begräbnis-Gottesdienste in der Kirche und Begräbnisse auf dem Friedhof sind maximal 50 Personen möglich.
  • Totenwachen werden ausgesetzt.
Einheitliches Glockenläuten
  • An den Sonntagen läuten wir in allen Kirchen um 10 Uhr Vormittag zu Beginn des ORF Radiogottesdienstes die Glocken – aus heutiger Sicht bis Sonntag, 6. Dezember.
  • Vom 28. November bis 26. Dezember läuten wir täglich die Glocken um 20 Uhr für fünf Minuten. 

Wir laden alle ein, den Advent gemeinsam in drei Schritten zu leben: 

  1. Die Glocken läuten
  2. Ein Licht anzünden
  3. Ein Gebet sprechen
Infos zu Gottesdiensten im TV, Radio und Internet finden Sie unter www.kath-kirche-vorarlberg.at/corona 

SONNTAG, 29.11.2020 von 10 bis 11 Uhr

Radio-Rundfunkmesse aus dem Dom

Live-Übertragung aus dem Dom St. Nikolaus in Feldkirch. Diese Messe wird durch den ORF Radio Vorarlberg übertragen und anschließend in der Radiothek von Radio Vorarlberg zum Nachhören zur Verfügung gestellt.

Zelebrant: Bischof Benno Elbs

Musik:

Vokalquartett – Leitung Barbara Nägele

Blockflöte – Barbara Nägele

Domorganist – Johannes Hämmerle

 

  • Schützen wir uns und andere Mitmenschen. 
  • Bitte halten Sie sich deshalb unbedingt an die Maßnahmen, welche auf den Vorgaben der Regierung beruhen.
  • Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gottes Segen.  

Bleiben Sie gesund!

Jodok Müller, Dompfarrer

Fabian Jochum, Stellvertretung Dompfarrer (Vicarius Substitutus)

*Siehe auch auf feldkirch.vol.at und im Feldkircher Anzeiger-Veranstaltungskalender - sowie im Schaukasten am Domplatz.

Und unser aktuelles Pfarrblatt gibt es hier zum DOWNLOAD