Liebe Pfarrgemeinde!

Nach unserem letzten Beitrag haben unsere Erstkommunikanten wieder einiges erlebt.

Bei ihrer zweiten Tischrunde am 19.11.19 haben sie zusammen mit Claudia und Edith über das Thema „Staunen-Loben-Danken-Beten“ gesprochen. Die Kinder mussten sich Gedanken zum Thema machen und haben darüber diskutiert über was sie staunen können und wie man andere und sich selbst Loben kann. Danach haben sie noch ein Bild davon gemalt über was sie selbst staunen. Zum Thema beten haben sie einen Gebetswürfel gebastelt, den sie mit nach Hause nehmen durften.

Am 5.2.20 sind unsere Kinder mit Tamara und Katharina zur Hostienbäckerei ins Kloster St. Peter gefahren. Dort hat ihnen Schwester Maria die einzelnen Arbeitsschritte zur Herstellung unserer Hostien näher gebracht und sie durften sich selbst im Ausstanzen beweisen. Schwester Maria hat ihnen auch noch einmal das ganze Wesen der Erstkommunion näher gebracht und die Kinder auf ihr bisheriges Wissen geprüft. Zum Abschluss durften sie, wer mochte, sich im Lädile der Hostienbäckerei etwas kaufen.

Die Zeit rückt und es ist nicht mehr lange bis zum großen Tag! Die dritte und vierte Tischrunde wird sich mit dem Thema „Die Worte Jesu richten auf“ und „Brot: Die Menschen brauchen Brot, die Menschen brauchen Liebe“ auseinandersetzen.
Danach steht  im März die Anprobe der Kommunionsgewänder, die Erstbeichte und den Besuch im Sprungbrettlädile der Caritas an.

Am 22.3.20 um 8:30Uhr laden wir alle recht Herzlich zum Vorstellungsgottesdienst und zur Kuttenübergabe in die St. Oswaldkirche in Dalaas ein. Die Kinder haben anschließend eine kleine Überraschung geplant.

Unseren Schützlingen wird auf jeden Fall nicht langweilig und wir freuen uns, euch an ihren Erlebnissen und Erfahrungen ein bisschen Teilhaben zu lassen.

Ramona Weszeli