Firmung 2021 und der überraschende Weg der Vorbereitung

Thema „Leinen Los“

 

Wir starteten ja bereits im November 2019 mit dem Infoabend für Firmlinge, Eltern und Paten. Sich hinauswagen aus dem sicheren Hafen ins Abenteuer Leben mit all seinen Glücksmomenten, Stürmen und Flauten, mit Rücken- und Gegenwind und manchmal mit einem Kurswechsel – das war unser Thema. All dies erlebten wir bereits in der Vorbereitungszeit.

 

Beim Vorstellungsgottesdienst und dem Workshop mit Schwester Maria erlebten wir eine tolle Gemeinschaft und bei den verschiedenen Aktionen wie Waldweihnacht, Sternsingen, Blumen basteln/verschenken, da war die Welt noch in Ordnung.

 

Doch dann – im März 2020 – kam die erste Flaute. Nichts ging mehr – Lockdown, keine Treffen, keine Aktionen. Die geplante Firmung am 20.06.2020 musste abgesagt werden. Wir hofften auf Besserung nach der Sommerpause, doch auch im Herbst/Winter war nach wie vor Stillstand. Abwechslung brachte den Firmlingen die Aktion „Stille Adventfenster“, bei der sie in Heimarbeit die Fenster beim Gemeindehaus wunderschön gestalteten.

 

Im März 2021 kam dann wieder leichter Rückenwind und wir wagten eine gemeinsame Versöhnungsfeier in der Pfarrkirche, natürlich auf Abstand und mit Mund-Nasen-Schutz, sowie die Aktionen „Suppe-zum-Mitnehmen“ und „Kuchenverkauf“. Ein Treffen mit Firmspender Adrian im Franziskanerkloster musste allerdings abgesagt werden (erneuter Versuch im Juni/Juli).

 

Nachdem dies alles gut funktionierte, nahmen wir im Mai wieder volle Fahrt auf. Beeindruckt waren Firmlinge als auch Paten vom bereits traditionellen Firmlings-/Patentag, ein Kennenlern-, Spiele-, Entdeckungs-, Kreativ- und „Ich habe Zeit für Dich“-Tag.

 

Und dann – endlich - am 22. Mai 2021 war es soweit! Jeweils 16 Firmlinge empfingen an zwei Festgottesdiensten am Pfingstsamstag das Sakrament der Firmung, gespendet von Pater Adrian Buchtzik. Beide Messen wurden musikalisch umrahmt vom Chor Sunshine, die festlich geschmückte Pfarrkirche deutete in allen Richtungen auf das Thema „Leinen los“ hin.

 

Auch diesmal setzten sich die Firmlinge für ein Sozialprojekt im Dorf ein. So konnten sie am Firmtag die stolze Spendensumme in Höhe von EUR 2.647,00 an Sabrina – für hilfreiche und wertvolle Reittherapien -  weitergeben.

 

Fotos des Festgottesdienstes – herzlichen Dank an Christian Zimmermann - sind auf der Homepage der Pfarre unter ……………….

 

 

Ilga Schnell-Falch

Firmteam