Firmung

In der katholischen Kirche ist die Firmung die Fortführung der Taufe und bildet zusammen mit dieser und der Erstkommunion die „drei Sakramente der christlichen Initiation“. Die Firmung wird als Gabe der Kraft des Heiligen Geistes an den Gläubigen verstanden. Sie helfe ihm dabei, tiefer in der Gotteskindschaft zu verwurzeln, sich fester in Christus einzugliedern, seine Verbindung mit der Kirche zu stärken, sich mehr an ihrer Sendung zu beteiligen und zu helfen, in Wort und Tat für den christlichen Glauben Zeugnis zu geben.

Die Firmvorbereitung der Jugendlichen erfolgt durch den Pfarrer und das Firmteam. In Bludesch findet die nächste Firmung im Jahre 2025 statt.

 

Weitere Informationen zum Thema Firmung 4.0 sind hier zu finden.