7. März 2021 Lesejahr B

Unser tägliches Brot gib uns heute, um all das bitten wir dich guter Gott.

Die Güter der Erde sind ungerecht verteilt. Schenke den politisch Verantwortlichen die Offenheit zum Umdenken und hilf ihnen neue Wege zu einem gerechteren Ausgleich zu geben.

Unser tägliches Brot gib uns heute - Wir bitten dich erhöre uns

Täglich landen Lebensmittel im Müll. Lass uns planmäßiger und sorgfältiger mit den Früchten der Erde umgehen .Mit deiner Güte und unserem Willen reichen sie für alle Menschen.

Unser tägliches Brot gib uns heute- Wir bitten dich erhöre uns

In dieser für uns  alle, sehr schwierigen Zeit sind wir sehr aufeinander angewiesen. Gib uns offene Augen, ein waches Herz und breite Hände, um an der Not des Nächsten nicht tatenlos vorbei zu laufen.

Unser tägliches Brot gib uns heute- Wir bitten dich erhöre uns

Worte der Zuversicht, der Aufmerksamkeit, der Anerkennung und des Lobes sind für uns  so wichtig wie das tägliche Brot. Hilf uns weniger selbsbezogen zu sein, Kleinigkeiten nicht über zubewerten und an das Gute in den anderen zu glauben.

Unser tägliches Brot gib uns heute- Wir bitten dich erhöre uns

Wie oft haben wohl unsere Verstorbenen um das tägliche Brot gebetet, lass sie uns zum Vorbild sein, dass wir das Bitten und Danken um das tägliche Brot nicht verlernen.-Ihnen schenke die ewige Heimat bei dir.

Unser tägliches Brot gib uns heute-Wir bitten dich erhöre uns

 

Unser tägliches Brot gib uns heute
Unser Brot miteinander teilen
Unser Leben mitteilen
Täglich sorgst du für uns
Täglich dürfen wir uns   in deiner Liebe geborgen wissen
Brot – Zeichen für Dich
Brot – Zeichen für das Leben
Gib – geben, schenken, teilen
Gib – loslassen, anvertrauen
uns – meint nicht nur ich, nicht nur du, sondern wir
uns – mitten unter uns bist du
heute – nicht morgen oder übermorgen,     sondern
heute, hier und jetzt.