Landtagsabgeordnete (Die Grünen), Sprecherin für Integration, Inklusion und Familien

Die Schlüssel sind unter anderem: Empathie, Toleranz und Zivilcourage. Die lebenswerte Zukunft einer Gesellschaft hängt davon ab, ob wir Weiterentwicklungen zulassen und dem Neuen offen gegenüberstehen oder ob wir verkrampft am Alten festhalten. Der Umgang mit den Problemen jedes Einzelnen, der Gesellschaft und der Politik kann sehr wohl die Entwicklung der Zukunft beeinflussen. Daher ist es wichtig, WIE Probleme gelöst werden: ob ich das Trennende in den Mittelpunkt setze oder das Verbindende. Das eine dividiert die Menschen auseinander und das andere bringt die Menschen einander näher. Am allerwichtigsten ist neben einer fairen Verteilung der Güter die Investition in die Bildung. In den Kindergärten, Schulen und Berufsschulen wächst die Zukunft unseres Landes heran. Unseren Kindern muss Sicherheit vermittelt werden und das Gefühl, dass sie die Zukunft gestalten können. Dafür müssen wir ihnen die notwendigen Mittel stellen. Wenn jeder von uns nach den Werten Empathie, Toleranz und Zivilcourage lebt, wird auch die Zukunft der kommenden Generationen lebenswerter und friedvoller.