Obfrau Chay Ya Austria

Der Rede wert? Geflüchtete Menschen vor unserer Haustüre. Dank Corona interessiert sich kein Mensch mehr für die Elendslager, in denen Kinder im Schlaf von Ratten angefressen werden. Auch ich bin wirklich „angefressen“, diese Bilder tun mir in der Seele weh, fressen sich in mein Innerstes. Nie vergesse ich, wie mein Lebenspartner Stephan auf seiner Rückfahrt nach unserer Hilfsaktion im Lager Moria mit mir telefonierte, er hatte einen Hund von dort mitgenommen und adoptiert. Für ihn war das Schwerste, „mit einem kleinen Hund über drei Grenzen zu fahren und es interessiert niemanden. Rette ich ein kleines Kind, bin ich ein Schmuggler und gehe ins Gefängnis!“ Darf sich eine Gesellschaft, in der solche Gesetze gelten, als Demokratie bezeichnen? Hat die EU nur wirtschaftliche Werte und keine moralischen? Ich möchte meiner kleinen Tochter nicht erzählen müssen, was da im Namen der „Demokratie“ jeden Tag passiert. Wirtschaftlich mögen wir vielleicht überlegen sein in Europa, dafür kann dann ja gern die Moral auf der Strecke bleiben?!

W'ortwechsel 2021

Am 18. Juni 2021 findet ein "W'ortwechsel Spezial" in und um das Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast in Götzis statt. Kommen Sie vorbei!