Geschäftsführer der Kaplan Bonetti Sozialwerke

Was mir wichtig ist: Dass soziale Hilfsangebote professionell organisiert sind und trotzdem von Menschen mit Herz getra- gen werden, … dass der Vorarlberger „Way of Life“ nicht das Maß aller Dinge ist, … dass von niemandem mehr verlangt wird, als er /sie leisten kann, … dass ich meine Berufung immer wieder neu entdecken darf, … dass meine Frau und ich unsere Liebe lebendig halten, … dass Musik die Herzen der Menschen erfreut. Und außerdem: … dass die Berge zum Besteigen da sind, dass mein Motorrad gut läuft und dass ich beim Kartenspielen manchmal gewinne. Dass mir Gott in jedem Menschen begegnet und dass Barmherzigkeit nicht nur das Wort des (heiligen)  Jahres 2016 wird, sondern in Fleisch und Blut möglichst vieler Menschen übergeht.