ORF-Redakteur („Ansichten“, „Fokus“)

Was mir wichtig ist? Dass wir „positiv“ menschlich bleiben und unser Herz wahrnehmen. Nicht zuletzt für Menschen in exis tentieller Not, angesichts von Flüchtlingen, dass alle möglichen Ober- und/oder Untergrenzen nicht die besten Absichten und den Hausverstand strangulieren. Mir ist vorgekommen, dass einige aus irrationalen Ängsten umgekippt sind, weil sie sich an Ängsten erregt haben, die für sie den Tag zur dunkelsten Nacht werden ließ. Es war doch so behaglich zu glauben, wir ziehen alle an einem Strang.

Inspiriert werde ich von Talenten von Menschen: Sie können mich wie auf Flügeln tragen. Es kann mich verzaubern, wie jemand erzählen, schreiben, ein Musikinstrument spielen, eine Geschäftsidee erfinden oder einen Clip aufnehmen, schneiden und in eine humoreske Idee verpacken kann. Inspirieren kann mich auch, wenn jemand unbeirrt bleibt, weil er/sie an eine gute Idee glaubt.