Pfarrerin der Evangelischen Kirche A. und H.B. Feldkirch

Termine: Mi, 25. April, Mi, 2. Mai 2018

Vom großen protestantischen Philosophen des 19. Jahrhunderts Sören Kierkegaard stammt der Satz: „Letztlich lohnt sich nur zu leben, wenn man etwas gefunden hat, wofür sich auch zu sterben lohnt.“ Das ist für mich der Glaube an Jesus Christus. Ohne ihn wäre mein Leben arm und leer und sinnlos. Von Gott her bekommt es endgültigen Sinn. Alles, was ich Sinnvolles tue und wofür ich Zeit investiere, ist in diesem endgültigen Sinn mit eingeschlossen. Ohne ihn würde ich wohl mein Lebensziel verfehlen.