Experte für nachhaltige Investments (u. a. Berater von Al Gore), Mitbegründer, des Dow Jones Sustainabilitiy Index, Start-Up-Investor

Termin: Fr, 4. Mai 2018

Ich bin immer meinen Interessen gefolgt. Im Endeffekt weiß man ja nicht, was dabei herauskommt. Es geht darum, seine Talente einzusetzen und weiterzuentwickeln. Und irgendwann bin ich – mit etwas Glück und einem Ziegenkäse von meiner heutigen Frau in der Tasche – bei einem der CEOs von Dow Jones in New York gestanden und konnte ihn überzeugen, dass es einen Aktienindex braucht, der auch ökologische und soziale Kriterien berücksichtigt (Den Ziegenkäse hat er übrigens im Ganzen verschlungen.). Selbstverwirklichung klingt immer so deppert, aber wenn jemand einem Traum folgt, arbeitet sie oder er ganz anders. Damit das möglich ist, braucht es verschiedene Dinge: Es braucht Leute, die sich etwas trauen, es braucht eine gute Ausbildung, es braucht das richtige Umfeld dafür – also ein Ökosystem –, und es braucht eine positive kulturelle Einstellung, die es erlaubt, dass auch einmal etwas schief gehen darf – auch im Beruf. Als Kind hindert dich ja auch keiner daran, dass du zu laufen beginnst, auch wenn es dich
am Anfang ein paar Mal aufhaut.