Musikerin, Vocalcoach, Songwriter, Voice-Of-Germany-Teilnehmerin 2017

Termine: Mi, 25. April, Mi, 2. Mai 2018

Wenn ich meine vielen Gedanken zu diesem Thema etwas ordne, findet sich an oberster Stelle die Liebe. Beginnen wir mit der Liebe zu sich selbst. Sich zu mögen und zu akzeptieren erscheint mir eine erstrebenswerte und gleichermaßen herausfordernde Aufgabe. Gerade in Anbetracht des Beautywahns und Mitmachflows der Social-Media-Guru-Blogger und Fernsehformat-Trendsetter. Dann die Nächstenliebe: Wenn ich durch das Singen und Musizieren Herzen erreichen und Seelen berühren kann, spüre ich ein unfassbares Glücksgefühl. Wärme nährt meinen Körper und meine Seele. Und: Die Liebe zu Kindern. Zu meinem Sohn ist ein enges Seelenband geknüpft – beim gemeinsamen Musizieren kann dem Ausdruck verliehen werden. Außerdem: Die Liebe zur Natur und die Liebe zu meinem Hund, der mich auf Schritt und Tritt begleitet und jedes Wort versteht (bilde ich mir zumindest ein). Wesentlich in meinem Leben sind außerdem: Freundschaft, Vertrauen, Ehrlichkeit, Kollegialität, Miteinander, Fairness, Spaß, gemeinsames Lachen, durch Tiefen durchzumarschieren. Für all das und mehr lohnt es sich zu leben.