Zeit: Montag, 26.09.2022 bis Heute, 05.10.2022
Ort: Wolfhaus, Nenzing (auf Karte anzeigen)

Aus Nachbarn wurden plötzlich Feinde: Einfall der Bündner im Süden Vorarlbergs und im Paznaun:

Die Täler Montafon, Paznaun, Prättigau, Unterengadin sowie Walgau und Liechtenstein waren seit jeher nachbarschaftlich über Rätikon und Silvretta hinweg miteinander verbunden. Nicht immer spannungsfrei, aber doch lösungsorientiert hatten die Menschen gelernt, Konflikte zu bewältigen und Streitigkeiten beizulegen.

Um das Jahr 1622 wurden neue Konflikte von außen in die Regionen hereingetragen: Im Dreißigjährigen Krieg kämpften unter anderem die Habsburger gegen Frankreich um die Vormachtstellung in Europa. So gerieten die Täler an den Herrschaftsgrenzen mit ihren wichtigen Gebirgspässen ins  Fadenkreuz der Großmächte und wurden zum Kriegsschauplatz. Auch an religiösen Bruchlinien zwischen katholischen und reformierten Gläubigen entzündeten sich immer wieder Auseinandersetzungen.

Stationen der Wanderausstellung

08.04.22 bis 28.04.22 Seewis | Schloss Seewis
06.05.22 bis 19.06.22 Montafon | Heimatmuseum Schruns
24.06.22 bis 17.08.22 Galtür | Alpinarium
26.08.22 bis 11.09.22 Saas | Kirchgemeindehaus
16.09.22 bis 25.09.22 Feldkirch | Kapuzinerkloster
26.09.22 bis 05.10.22 Nenzing | Wolfhaus
08.10.22 bis 31.10.22 Scuol | Unterengadiner Museum
10.11.22 bis 04.12.22 Landquart | Pfarreizentrum
07.12.22 bis 27.01.23 Bludenz | Rathaus
04.02.23 bis 19.03.23 Balzers | Alter Pfarrhof

Weitere Infos: Klicken Sie hier, oder im Folder