Zeit: Mittwoch, 27.02.2019 ab 19:30
Ort: Bildungshaus St. Arbogast, Götzis (auf Karte anzeigen)

Aufgrund einer Schiverletzung der Vortragenden muss der Vortrag auf den 18. Juni 2019 verschoben werden!

 

Biblische Texte als Inspiration und Motivation für die pastorale Praxis

In vielfältiger Weise bieten die biblischen Schriften des Alten und des Neuen Testaments Anknüpfungspunkte für eine Kirche im Aufbruch. Gerade im aktuellen Prozess der innerkirchlichen Neustrukturierung lohnt es sich daher, auf dieses Potenzial der Bibel zurückzugreifen. Die Methode 3D, die im "Institut für pastorale Praxisforschung und bibelorientierte Praxisbegleitung" (IbiP) der Katholischen Hochschule NRW entwickelt wurde, öffnet neue Sichtweisen auf biblische Texte und lässt das Entstehen der jüdischen und frühchristlichen Gemeinden lebendig und greifbar werden.
Bei der Abendveranstaltung wird im Rahmen eines Vortrags die Methode 3D vorgestellt und an Beispielen umgesetzt. Die Autorin stellt dabei auch das gleichnamige Fachbuch vor.

Prof. Dr.Christiane Maria Koch
gebürtig aus Dornbirn, seit 2008 Professorin für Biblische Theologie am Fachbereich Theologie der Katholischen Hochschule NRW in Paderborn. Gemeinsam mit Prof. Dr. Hans Hobelsberger leitet sie das Institut für pastorale Praxisforschung und bibelorientierte Praxisbegleitung.