Zeit: Montag, 07.09.2020 von 09:30 bis 12:00
Ort: Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast, Götzis (auf Karte anzeigen)

Chancen und Risiken für Gesellschaft, Schule und Pastoral

Herbstsymposion der Katholischen Kirche Vorarlberg am 7. September 2020

Gemeinsam beginnen

Am Ende der Sommerwochen lädt das Herbstsymposion zur Auseinandersetzung mit einem pastoral und religionspädagogisch wichtigen Thema sowie zur Begegnung mit alten und neuen KollegInnen ein. Es ist eine Zeit, um anzukommen und gut vernetzt ins neue Arbeitsjahr zu starten. Da dieses Jahr ein Herbstsymposion in der üblichen Form mit 120-170 TeilnehmerInnen nicht möglich sein wird, haben wir die bereits geplante Veranstaltung auf das Jahr 2021 verschoben.

Der gemeinsame Start ins neue Arbeitsjahr findet in einer reduzierten Form am Vormittag des 7. September 2020 statt. Es gibt zwei Möglichkeiten der Teilnahme: direkt vor Ort im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast oder via Internet.

Fünf Personen werden kurze Impulse geben und so mit uns über die Bedeutung dessen reflektieren, was wir im vergangenen halben Jahr erlebt haben. Auch werden sie mit uns einen Blick auf die damit verbundenen Veränderungen für das kommende Arbeitsjahr werfen.

Anmeldung

Wenn Sie gerne persönlich in St. Arbogast teilnehmen möchten, melden Sie sich telefonisch unter 05522/3485-217 bzw. per Mail unter

Für eine Online-Teilnahme schreiben Sie bitte eine Mail mit dem Vermerk "Herbstsymposion Online-Teilnahme" an

Eingeladen sind wie immer Priester, PastoralassistentInnen, ReligionslehrerInnen, Diakone, haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen sowie alle am Thema Interessierten.

Die Veranstaltung wird entsprechend der dann geltenden Bestimmungen zu Covid-19 durchgeführt. Programmänderungen behalten wir uns vor.

ReferentInnen

  • Mag. Annamaria Ferchl-Blum, Schulamtsleiterin der Diözese Feldkirch
  • Univ. Prof. Dr. Wolfgang Palaver, Universität Innsbruck
  • Univ. Prof. Dr. Regina Polak, Universität Wien (über Videobotschaft)
  • Dr. Viera Pirker, Universität Wien (Online oder Videobotschaft)
  • Propst P. Martin Werlen, Propstei St. Gerold (Online oder Videobotschaft)