Man kennt das doch, immer wieder kommt es vor, dass Erwachsene, die selbst noch nicht gefirmt sind, ein Patenamt übernehmen möchten. „Firmung verpasst“, heißt es dann – und genau so heißt auch die neue Info-Kampagne zur Erwachsenenfirmung und der dazu gehörige Firmvorbereitungskurs.

Letztes Jahr an Pfingsten wurden die neuen diözesanen Leitlinien für die Firmpastoral von Bischof Benno in Kraft gesetzt. Als Unterstützung für die Pfarren bietet die Diözese nun auch neue Formen der Firmvorbereitung für Erwachsene an. Der erste diözesane Firmvorbereitungskurs für Erwachsene fand bereits statt und 16 Firmkandidat/innen wurden im April 2018 in einem feierlichen Gottesdienst im Dom in Feldkirch durch Bischof Benno gefirmt.

Nächster Kurs startet im Februar

Der nächste Kurs, der vier Termine umfasst, startet Anfang Februar 2019 im Bildungshaus St. Arbogast. Der Firmgottesdienst mit Bischof Benno wird im April/Mai 2019 im Dom stattfinden. Eine individuelle Vorbereitung für Erwachsene ist aber jederzeit auch in den Pfarren oder durch diözesane Mentor/innen möglich.

Fürs Patenamt reicht schon die Kursanmeldung

Für die Praxis in den Pfarrbüros heißt das also: Ein/e Pate/Patin in spe kann bei der Anmeldung zur Taufe oder zur Firmung im betreffenden Anmeldeformular bereits dann als Pate/Patin benannt werden, sobald sie sich verbindlich für die diözesane Firmvorbereitung oder für die Firmvorbereitung in ihrer Pfarre angemeldet hat.

Unter folgendem Link finden Sie auf unserer Homepage nähere Informationen zu den Terminen sowie dem Inhalt und den ReferentInnen des gemeinsamen Erwachsenenfirmvorbereitungskurses:
www.kath-kirche-vorarlberg.at/erwachsenenfirmung

„Firmung verpasst“ – Hier gibt es die Materialien

Es gibt eine neue Informations-Kampagne zum Thema Erwachsenenfirmung, die die Pfarren nutzen können. Sie umfasst einen Informationsflyer und ein Plakat zur Erwachsenenfirmung mit dem Motto „Firmung verpasst“. Die Materialien wurden bereits an die Pfarren, Bildungshäuser und Klöster versendet. Der Flyer kann zum Beispiel beim Taufgespräch an Personen, die Interesse am Patenamt haben und noch nicht gefirmt sind, weitergegeben werden. Bei Bedarf können jederzeit weitere Exemplare zugesendet werden.

Bei Interesse an den Materialien oder dem diözesanen Angebot erhalten Sie Information und Beratung bei Dr. Birgit Huber:
birgit.huber@kath-kirche-vorarlberg.at, T: +43 5522 3485-204

 

Fotonachweis: Eric Bauer / flickr.com / stairway to heaven / CC BY-ND 2.0