Die Pfarrkirche Schruns wird zur Münsterkirche erhoben. Bischof Benno Elbs hat dem Ansuchen von Pfarrer Hans Tinkhauser und des Pfarrkirchenrates Schruns stattgegeben.

Um für die Erhebung zur Münsterkirche in Frage zu kommen, müssen verschiedene Kriterien erfüllt sein. Die spirituelle Bedeutung einer Kirche für eine Region ist eines davon. „Die Pfarrkirche Schruns hat eine große Bedeutung für das religiöse Leben der Region. Diesem Umstand wird durch die Erhebung zur Münsterkirche Rechnung getragen“, sagt Bischof Benno Elbs. „Eine Gemeinde lebt von den vielen Menschen, die sich in ihr engagieren. Ihnen allen sei an dieser Stelle ein herzliches Danke gesagt.“ 

Mit der Erhebung zur Münsterkirche ist die Hoffnung verbunden, dass die Pfarrkirche Schruns zu einem weiteren wichtigen Ort des geistlichen und pastoralen Lebens in Vorarlberg wird.

Pfarrer Hans Tinkhauser freut sich mit der Pfarrgemeinde über die Erhebung. Die Verleihung des Titels „Münsterkirche“ wird am 15. Dezember 2019 in der Pfarrkirche Schruns mit einem Festgottesdienst gefeiert.

Zur Sache

Wikipedia: Was ist ein Münster? »