Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist

(Lk 24,46)

 

Traurig und dankbar nehmen wir Abschied von meinem lieben Bruder, unserem Onkel und unserem geschätzten Mitbruder

Herr Cons. Mag. Arno Gruber Rel. Prof. i. R.+

*15.1.1928 - + 10.5.2012

1954 zum Priester geweiht, wirkte er als Kaplan in Wolfurt, Bregenz Mariahilf und in der Dompfarre in Feldkirch. Von 1967 bis 1990 unterrichtete er Religion am damaligen Mädchengymnasium Gallusstift. Seit 9 Jahren wurde er im Jesuheim in Oberlochau liebevoll betreut.

Unser lieber Verstorbener war ein  sehr geistreicher und einfühlsamer Mensch, der mit wachem und auch kritischem Geist die Geschehnisse in seinem Umfeld und in der Kirche verfolgte. Er hatte einen besonderen Sinn für die Kunst und Literatur.
Prof. Arno Gruber vermittelte vielen den Glauben an einen menschenfreundlichen Gott. Seine Gottesdienste und Predigten, vor allem in der Seekapelle, sind unvergesslich. Seine Worte kamen von Herzen und gingen zu Herzen.

Die Totenwache halten wir am Dienstag, 15. Mai 2012 um 19.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Gallus in Bregenz. Den Auferstehungsgottesdienst feiern wir am Mittwoch, 16. Mai 2012 um 10.00 Uhr ebenfalls in St. Gallus mit anschließender Beerdigung auf dem Stadtfriedhof.


Herlinde Grabher, Schwester
Anton Bereuter, Pfarrer in St.Gallus
Für die Diözese: Diözesanadministrator Benno Elbs

Bregenz, Lustenau und Oberlochau am 11. Mai 2012  

Kondolenzadresse: Herlinde Grabher, Monfortstraße 5, 6899 Lustenau