Was tun, wenn man im Lockdown Geschenk abseits des "Mainstreams" braucht? Na am besten bei der Medienstelle nachfragen und dank der neuen Schließfächer auch kontaktlos einkaufen.

Schon vor dem vierten Lockdown war es für viele Menschen nicht leicht, kleine oder große Geschenke zu besorgen. Die einen durften nicht raus, die anderen wollten nicht mehr aus Angst vor Ansteckung. Die Medienstelle der Diözese hat die Zeit genutzt um ihren Service auszubauen. Ab sofort können KundInnen kontaktlos einkaufen - auch außerhalb der Öffnungszeiten, die irgendwann wieder gelten werden.

Wie das?

Und das geht ganz einfach. Seit kurzem steht auf dem Parkplatz hinter dem Diözesanhaus in Feldkirch ein Schrank mit vier Schließfächern. Darin können nicht nur Verleihmaterialien, Bücher oder sonstige Dinge aus der Medienstelle, sondern natürlich auch Drucksorten aus der Druckerei diöpress uva. deponiert werden. Zahlenschlösser sorgen dafür, dass der Inhalt der Schließfächer nicht in falsche Hände gerät. Die richtige Kombination gibt´s natürlich nur, wenn ihr mit der Medienstelle, diöpress... Kontakt aufgenommen habt.

Lust bekommen kontaktlos Einzukaufen? Dann meldet euch bei der Medienstelle

www.medienstelle.at
T +43 (0) 5522 3485-142 od. -208
F +43 (0) 5522 3485-5
medienstelle@kath-kirche-vorarlberg.at