Wenn Karfreitag die Glocken nach Rom fliegen braucht es Ersatz! Den bauen wir uns ganz einfach selbst mit einem Bausatz aus der Medienstelle...

Um für das Schweigen der Glocken ab Gründonnerstag gerüstet zu sein, braucht es eine Handvoll Zutaten:

  • einen Ratschenbausatz, zu beziehen über die Medienstelle um € 4,50
  • Schleifpapier
  • Holzleim
  • ggf. eine Schraubzwinge
  • ggf. ein Nagel

Der Zusammenbau ist easy:

Ratschenbau

  1. Die Zunge (also das flache, schmale Stück Holz) mit dem Schleifpapier seitlich und vorne schleifen, bis keine scharfen Kanten mehr vorhanden sind.
  2. Beim Kantholz mit Schlitz die langen Querseiten leicht anschleifen.
  3. Etwas Leim (ggf. mit einem Nagel) in die Mitte des Schlitzes auftragen und die geschliffene Seite der Zunge hineindrücken. Auf parallele Lage überprüfen.
  4. Die langen Kantstäbe mit Loch von der Rundung bis zum letzten Drittel fein schleifen, bis die Kanten nicht mehr scharf sind.
  5. Zahnrad einsetzen.
  6. Leim auf die langen Kantstäbe auftragen und das Kantholz mit Zunge festleimen. Ggf. mit einer Schraubzwinge stabilisieren.
  7. Griff abschleifen und (ggf. mit einem Nagel) Leim in das Loch geben. Ebenso das kleine Gegenstück abschleifen, mit etwas Leim auf das Rundholz setzen und festdrücken.
  8. Ratsche nochmals ringsherum schön abschleifen.

Viel Spaß beim Ratschen!

Zum Weiterlesen