Aktuell

Achtung: Diese Seite wird zwischen dem 15. September und 3. Oktober 2021 nicht aktualisiert. In diesem Zeitraum die angegebenen Homepages besuchen, um die aktuellen Regelungen für Proben und Gottesdienste zu finden.

Chorproben (bis 100 TeilnehmerInnen)
kein 3G-Nachweis - kein Mindestabstand - kein Mund-Nasen-Schutz - keine Anmeldung - keine Beschränkung der Personenzahl - kein Präventionskonzept
Empfehlungen des Chorverband Österreich

Auch wenn die Einschränkungen weg sind, ist aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen Vorsicht angesagt. Der Chorverband Österreich fasst es treffend zusammen: "Wir singen nur: getestet - geimpft - genesen" (3G-Regel).

 

gültig ab 1. Juli 2021

Allgemeine Regeln für öffentliche Gottesdienste (in geschlossenen Räumen)
_kein Mindestabstand
_Mund-Nasen-Schutz ist ausreichend
_keine Einschränkung des Gemeindegesangs
_keine Einschränkung des Chorgesangs (Achtung: in der aktuellen Rahmenordnung ist noch die nach Erstellung der Rahmenordnung gefallene 3G-Regel angeführt)

Für besondere Gottesdienste (Erstkommunion, Firmung, Trauung, Taufe) kann auch statt des Mund-Nasen-Schutzes der 3G-Nachweis verwendet werden (in Verantwortung des vorstehenden Priesters/Diakons).

Österreichische Kirchenmusikkommission
Informationen der Diözese zu Corona und Kirche
Chorverband Österreich
Chorverband Vorarlberg

Das Kirchenmusikreferat der Diözese Linz hat Ideen und Vorschläge auf seine Homepage gestellt.
Kirchenmusikreferat der Diözese Linz

 

Diözesane Singtage 2021 - Feldkirch und St.Gallen feiern gemeinsam - auf Herbst 2022 verschoben!

6.11.2021 St. Gallen und 13.11.2021 Dornbirn

"Kleine Festmesse" von Thomas Thurnher
(Auftragskomposition zum 150-jährigen Gründungsjubiläum der Cäcilienverbände St.Gallen und Vorarlberg)
für den 3. Diözesansingtag 2021 (13.11.2021 Dornbirn St. Martin) und den Bistumssingtag 2021 (6.11.2021 Kathedrale St.Gallen)

Montag, 12. bis Donnerstag 15. Juli 2021
Feldkirch - Kapelle des Landeskonservatoriums und Dom
Referenten: Helmut Binder und Werner Reidinger