Durchkreuzte Lebenswege - Fastenserie mit P. Martin Werlen

Ein Wimpernschlag kann reichen, um unser Leben aus den gewohnten Bahnen zu werfen. Halt und Hoffnung gibt der Glaube. Das wird besonders in der Fastenzeit bewusst.

„Glaube ist Leben. Sobald wir das entdecken und erfahren, wird es spannend. Sogar unsere durchkreuzten Lebensplanungen sehen plötzlich überraschend anders aus. Miteinander wollen wir uns in diesen Tagen der Vorbereitung auf das Osterfest den Erfahrungen der Finsternis stellen und - hoffentlich - dahinter das Licht der Auferstehung entdecken“, sagt P. Martin Werlen, Abt em. des Klosters Einsiedeln, der heuer die Fastenserie im Vorarlberger KirchenBlatt zum Thema „Durchkreuzte Lebenswege“ gestaltet.

P. Martin Werlen ist Abt em. des Klosters Einsiedeln, Bestsellerautor und ab Sommer 2020 Leiter der Propstei St. Gerold im Großen Walsertal.

Pünktlich zum Beginn der Fastenzeit startet das Vorarlberger KirchenBlatt am 27. Februar 2020 seine Fastenserie "Durchkreuzte Lebenswege" mit P. Martin Werlen.
 
Die kostenlose 7-teilige Fastenserie bestellen Sie hier.
Karte einsenden oder bestellen unter
T 05522 3485-125