102. Katholikentag: „leben teilen“

Rund 27.000 Gläubige jeden Alters trafen sich in Stuttgart.

Beim diesjährigen Katholikentag beschäftigten sich die Teilnehmenden unter anderem mit Fragen des Glaubens, des
Kampfes gegen Missbrauch und nach Reformen in der Kirche. Auf dem Programm standen zudem Gottesdienste, Bibelarbeiten, Konzerte und Ausstellungen. In seiner Grußbotschaft rief Papst Franziskus zum Teilen und zur Hingabe des eigenen Lebens
für andere auf. „Wenn jeder das gibt, was er zu geben hat, wird das Leben aller reicher werden und schön“.

Aus dem Inhalt

Seite 6 + 7: Ein Hauch Weltkirche
Erzbischof Dr. Georg Gänswein im Gespräch

Seite 8 + 9: Eine Sanierung mit jugendlichem Elan
Restaurierung des „Gfrörner“ Wegkreuz in Dornbirn

Seite 10 + 11: Ruf nach Reformen
102. Katholikentag in Stuttgart

Seite 12 + 13: Friede. Friede? Friede!
Pfingstsonntag – Lesejahr C, 5. Juni 2022

Seite 20: Mond-Nase im Ländle
Installation „Kyrie Eleison“ in der Pfarrkirche Hatlerdorf