Weihnachten und schenken, es gehört zusammen. Dabei macht das Schenken mindestens so viel Freude wie das Beschenkt-Werden. Lediglich das Finden von geeigneten Gaben stellt sich oft als schwieriges Unterfangen heraus. Nicht nur die Einkaufsorte sind zu laut und zu überfüllt. Auch die Produkte verursachen ungute Gefühle: Material, Herstellung, Lebensdauer - kaum etwas davon entspricht ethischen Kriterien. Deshalb haben wir für Sie nach Geschenkideen gesucht, die anders sind. Viel Vergnügen!

Patricia Begle

Nachhaltig heißt das Stichwort. Wir stellen Ihnen vier Betriebe vor, die sich dieses Wort zum Programm gemacht haben. Umfassend. Sie sind damit Wegweiser in eine gute Zukunft für alle.

Waelderspielzeug

Kaufladen, Puppenwagen, Kran und Kipper... beim Klicken durch die Website von „Waelderspielzeug“ schlägt das Herz höher und Kindheitserinnerungen werden wach. Ungewohnt dann die Kategorien „Therapiespiele“, „Teamspiele“ oder „Kreativspiele“. Sie zeigen, dass die Holzverarbeitungsfirma Metzler in einem steten Entwicklungsprozess steht: Im Kontakt mit der Kundschaft sind die Antennen auf Empfang gestellt um Wünsche entgegenzunehmen, Experten werden zu Rate gezogen, Ideen gesammelt, ein Prototyp erstellt, es wird getüftelt und gefeilt. So ist eine Produktpalette entstanden, die unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht wird und in verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommt: vom Kindergarten bis zum Altersheim. Denn spielen tut allen gut und ist in jedem Alter förderlich. Bei der Produktion hat der Bizauer Traditionsbetrieb ganz auf Nachhaltigkeit gesetzt. 100 % heimisches Massivholz, handgefertigt, ungiftig nach EN71 europäischer Sicherheitsnorm. Hier stimmt alles. Die Spielsachen sind nachhaltig in doppeltem Sinne: Bei der Erstellung bleibt die Natur erhalten und sie sind so stabil, dass gleich mehrere Generationen Spaß daran haben können.

Waelderspielzeug, Oberdorf 278, Bizau; T 0 5514 2131
Mo - Fr: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Sa: 9 bis 12 Uhr im Dezember, ansonsten nach Vereinbarung
Sie finden Waelderspielzeug auch bei Klückar (Dornbirn) und in den Lebenshilfe-Geschäften „Lebens.ART“ in Feldkirch und Bregenz.
Webshop: www.waelderspielzeug.at

KLEIDERgrün (Bild oben)

Es war die große Unzufriedenheit mit der Kleidungsindustrie, die Franziska Diekmann dazu veranlasste, selbst ein Geschäft zu eröffnen. Als Schneidermeisterin wusste sie, wie viel Arbeit in einem Kleidungsstück und welcher Aufwand in der Herstellung von Stoffen steckt. Angesichts von 3-Euro-T-Shirts war ihr klar: „Das geht nicht auf.“ Sie suchte nach Firmen, die anders produzieren, wurde fündig und führt nun seit zwei Jahren in Feldkirch ein Geschäft. Kleidung gibt es dort. Für jeden Anlass, für Sie und Ihn sowie für Kleinkinder. Alle Stücke sind fair und bio, tragen also weder Gift noch Ausbeutung mit sich. Produziert werden sie von kleinen europäischen Labels, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben.

Neben Accessoires wie Tüchern und Taschen, Mützen und Schals können sich Kund/innen zudem an vielen kleinen Schönheiten erfreuen - wie Schmuck und Lampenschirme aus altem Porzellan. Hinter jedem Ding verbirgt sich eine kleine Geschichte und Franziska Diekmann weiß sie zu erzählen, ob es um das Material geht oder die Idee der Produzent/innen. Das macht aus jedem Stück etwas Besonderes. So kommt Kleidungsstücken jener Wert zu, den sie in sich tragen.   

KLEIDERgrün, Neustadt 40, Feldkirch; T 0650 46 90 606
Di - Fr: 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Sa:  9 bis 13 Uhr
www.kleidergruen.at

BIO AUSTRIA beim Weihnachtsmarkt

Der Vorarlberger Landesverband von Bio Austria hat sich 2006 als Verein konstituiert und dadurch rund 300 Produzent/innen und 450 Konsument/innen zusammengebracht. Die Richtlinien des Vereines sind strenger als jene der EU, unter den Zielen finden sich Vernetzung, Unterstützung, Information, Weiterbildung und Bewusstseinsbildung. Es ist heuer das erste Mal, dass ein gemeinsamer Stand beim Bregenzer Weihnachtsmarkt organisiert wird, 17 Biobauern bzw. -bäuerinnen haben sich dafür begeistern lassen. Sie werden auch selbst hinter dem Stand stehen und Auskunft zu den Produkten geben - zur Herstellung und zur Wirkung. Beides ist äußerst spannend, hier kann aus erster Hand gelernt werden.

Die Vielfalt des Angebots spiegelt die Vielfalt der Natur wider, deren Kraft wird in unterschiedlichster Form quasi gespeichert: Von Käse, Marmeladen und Ölen über Kräutertees, Salben und Seifen bis hin zu Edelbränden und Likören. Auch Werkstücke aus Holz, Glas und Filz sind dort zu finden. Sie werden der Nachhaltigkeit dort gerecht, wo sie wohl zuallererst angesiedelt werden muss - beim Boden, bei „Mutter Erde“, bei dem was uns Nahrung sein soll. Jeden Tag. 

BIO AUSTRIA Stand am Weihnachtsmarkt, Kornmarktplatz, Bregenz
Di - So: 11 bis 20 Uhr
Montags (ausgenommen 23.12.!) bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.
www.bio-austria.at

Metzler naturhautnah

Den meisten wird die Firma Metzler ein Begriff sein, wurde sie in den vergangenen 30 Jahren doch mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, in unterschiedlichsten Kategorien: Architektur, nachhaltige Entwicklung, innovativer Tourismus, Käse-, Molke- und Kosmetikprodukte. Der Betrieb ist ständig in Entwicklung, immer gilt es, auf Gegebenheiten zu reagieren - sei es auf neue gesetzliche Bestimmungen oder auf die Nachfrage seitens der Kundschaft. So ist aus manchem Hindernis schon ein Wegweiser geworden.

Was allem Tun zugrunde liegt, ist die Verbundenheit mit und die Liebe zur Natur. Das zeigt sich auch in den Produkten. Wer auf die Website oder in den Hofladen blickt, trifft neben verschiedensten Käsesorten auf eine große Auswahl an Molkeprodukten: Badeöle, Peelings, Cremes, Masken, Dusch-Shampoos, Sonnenschutz. Was Molke so wertvoll macht, sind die in ihr enthaltenen Nährstoffe: Milchzucker und -säure, Mineralstoffe und Vitamine. Im Altertum galt sie deshalb als Schönheitsmittel. Diese Wirkung ist den Metzler-Produkten bis heute geblieben. Die Herstellung erhält die Schönheit der Natur, die Wirkung jene der Menschen.

Metzler naturhautnah, Bruggan 1025, Egg; T 05512 3044;
Mo - Fr: 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Sa: 8.30 bis 12 Uhr
Webshop: www.molkeprodukte.com