Zeit: Mittwoch, 25.09.2019 von 19:00 bis 21:00
Ort: J. J. Ender-Saal, Schlößleweg 3, Mäder (auf Karte anzeigen)

Nach den guten Erfahrungen mit der Reihe „Christen und Muslime im Gespräch“ finden diese Austauschabende nun auch in Mäder statt. Angehörige beider Religionen erzählen sich bei diesen Veranstaltungen von ihren Erfahrungen mit dem Glauben. Eingeleitet wird der Austausch durch Impulse von christlicher und muslimischer Seite (jeweils 20 Minuten). An diesem Abend wird das Thema „Gewalt“ im Mittelpunkt stehen. Den Flyer finden Sie hier.

Inhalt:
Es werden z.B. folgende Fragen besprochen: Welche Rolle spielte und spielt Gewalt im Christentum und im Islam? Was bedeuten die Schilderungen von Gewalt in der Bibel und im Koran? Gibt es für Christen und Muslime eine Verpflichtung zum friedfertigen und mitmenschlichen Handeln? Wie können wir uns gemeinsam für den Frieden einsetzen?

Andere Glaubensrichtungen und Personen ohne religiöses Bekenntnis sind herzlich willkommen!

Referenten: Mag. Christian Kopf, Leiter des Bildungshauses Batschuns; Mag. Aykut Gelengeç, Islamwissenschaftler und Religionslehrer

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Vorarlberg, Moscheegemeinde Mäder, Pfarrverband Koblach-Mäder, Gemeinde Mäder

Nähere Infos bei:
* Dr. Birgit Huber, Referentin für Spiritualität und Glaubensbildung
T 05522 3485-204, birgit.huber@kath-kirche-vorarlberg.at
* Elif Dagli, Moscheegemeinde Mäder
T 0699 17192172, e.dagli@tsn.at

Hinweis:
Am 21. November 2019 wird im J. J. Ender-Saal in Mäder der Abend „Christen und Muslime im Gespräch: Gemeinsame Verantwortung für die Schöpfung“ stattfinden.