Der Tanz mit dem Besen 2020

Stärkung und Motivation für den (Berufs-)Alltag
Seminare für Reinigungsfachfrauen und verwandte Berufsgruppen


Kommunikation und Selbstwert, Umgang mit Stress und Druck am Arbeitsplatz, Bewältigung von Krisen und Konflikten und Vermeidung von Burnout sind Inhalte dieser Fortbildung. Es geht um schonende Körperhaltung und Bewegungsabläufe, frauenspezifische Gesundheitsthemen, Vermeidung von Arbeitsunfällen und arbeitsrechtliche Fragen.

Mittwoch, 22. April 2020
Mir selbst vertrauen
Selbstwert und Selbstvertrauen stehen im Mittelpunkt dieses Seminars. Sie setzen sich mit Stolpersteinen im Gesprächsverhalten auseinander und lernen mit praktischen Übungen, eigene Wünsche und Bedürfnisse auszudrücken. Ein Experte informiert außerdem über arbeits- und sozialrechtliche Fragen. Dieses Seminar richtet sich insbesondere an Neueinsteigerinnen, aber auch Teilnehmerinnen anderer Seminare aus der Reihe „Der Tanz mit dem Besen“ erfahren hier Neues.
ReferentInnen: Josefine Schlechter, Dipl. Erwachsenenbildnerin; Mag. Alexander Nußbaumer, Arbeiterkammer Vorarlberg

Donnerstag, 23. April 2020
“Meine Rollen“ – Welche Rollen machen mich stark?
Welche Rollen nehme ich im Laufe meines Lebens ein? Einer der wichtigsten Schutzfaktoren ist die Selbstwahrnehmung. Wir beschäftigen uns damit, wie es gelingt Herausforderungen anzunehmen, Probleme zu erkennen und zu lösen und wie wir durch innere Stärke zur Leichtigkeit finden. Eine Arbeitsmedizinerin informiert über den gesundheitsschonenden Umgang mit Reinigungsmitteln und den guten Umgang mit Schmerzen oder Krankheit. Auch alle Fragen zum Thema Kuraufenthalt werden geklärt.
Referentinnen: Josefine Schlechter, Dipl. Erwachsenenbildnerin; Dr.in Nada Ivica, Fachärztin für Arbeitsmedizin, ameco

Dienstag, 6. Oktober 2020
“Schritt für Schritt zum Glück” - Wie viel Zeit verbringen wir mit dem Glück?
Persönliche Ziele sind die Grundvoraussetzung für Glück und Erfolg im Leben. Leben im Hier und Jetzt ist eine Kunst – eine Lebenskunst. Denn zwischen zu früh und zu spät liegt der Augenblick. Jeder einzelne lohnt sich. Ergänzt wird der Tag durch einfache und wohltuende Körperübungen und Tipps, die helfen Rückenprobleme zu vermeiden und die Körperhaltung zu schonen.
Referentinnen: Josefine Schlechter, Dipl. Erwachsenenbildnerin; Mela Feistenauer, Medizinische Masseurin, Kosmetikerin und Fußpflegerin

Mittwoch, 7. Oktober 2020
Meinen Weg finden – mit Zuversicht und Energie
Wie finden wir den Weg in eine gute persönliche Zukunft? Wir alle wollen einen guten Weg in die Zukunft finden. Dabei stehen uns oft Sorgen im Weg, die den Alltag überschatten. Dabei fängt der erste Schritt zu persönlichem Wohlergehen bei uns selbst an. An diesem Tag beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir Mut finden, zuversichtlich den eigenen Weg zu gehen und wichtige Schritte zu machen. Lustvolle Körperübungen, die Lebensfreude und Mut geben, bereichern den Tag.
Referentinnen: Josefine Schlechter, Dipl. Erwachsenenbildnerin; Mela Feistenauer, Medizinische Masseurin, Kosmetikerin und Fußpflegerin

Informationen und Anmeldung

Kursort: Bildungshaus St. Arbogast, Götzis
Zeit: jeweils von 9.05 bis 17.00 Uhr
Kursbeitrag: € 30,00 pro Seminartag
Verpflegung: € 16,00 (Mittagessen und Jause)
Anmeldeschluss: jeweils 10 Tage vor dem Seminartag

Information und Anmeldung: Frauenreferat, Katholische Kirche Vorarlberg
Sekretariat: Patricia Hutter
Bahnhofstraße 13, 6800 Feldkirch
Telefon: 05522 3485 205
E-Mail:


Eine Veranstaltung des Frauenreferats der Katholischen Kirche Vorarlberg in Kooperation mit dem Bildungshaus St. Arbogast.
Die Seminarreihe wird unterstützt durch das Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung und die Arbeiterkammer Vorarlberg.