Wie viele noch? Frauenmorde in Österreich

Über die hohe Zahl an Femiziden und wie es in unserer Gesellschaft dazu kommt

Impulsvortrag und anschließendes Gespräch am 7. Juni mit Prim.a Dr.inAdelheid Kastner, Vorstand des Kepler Universitätsklinikum für Forensische Psychiatrie, Expertin für Forensische Psychiatrie, u.a. bekannt als Gerichtsgutachterin im Fall Fritzl oder der Causa Kremsmünster

Verpasst? Hier geht´s zur Nachlese und zum aufgezeichneten Vortrag

 

Was tun bei akuter Gewalt?
Rufen Sie bei folgenden Stellen an und holen Sie sich Hilfe und Unterstützung:
    Polizei: 133 oder 112
    SMS Polizei: 0800 133 133 (auch Notruf für Gehörlose)
    Rettung: 144
    Frauenhelpline: 0800 222 555

Hilfe für Frauen
     Frauenhelpline: 0800/222 555
     Femail: 05522/31 002
     Ifs Frauenberatungsstelle bei sexueller Gewalt: 05/17 55 536 
     Ifs FrauennotWohnung: 05/1755-577

Beratung für Männer
    Männerinfo: 0720 70 44 00
    ifs Gewaltberatung: 05/1755 515
    Männerberatung Vorarlberg