Zeit: Donnerstag, 18.02.2021 ab 19:15
Ort: Zoom, Feldkirch (auf Karte anzeigen)

Ein Ort, wo jeder willkommen ist. Ein Ort, wo sich die Menschen einander anvertrauen. Ein Ort, wo man sich zu Hause fühlen kann. Was die Theologin Lisa Quarch eigentlich in einer Kirche suchen könnte, hat sie in einer sehr ungewöhnlichen Umgebung gefunden – einer Bar.

Lisa Quarch beschäftigte sich im Rahmen ihres Studiums mit jener Form der Theologie, die ganz Nahe am Menschen ist. Die Theologie auf der Straße. Zu diesem Zweck war sie eine Woche lang auf der Münchner Straße in Frankfurt am Main unterwegs, sprach Menschen an, schaue hinter die Kulissen und musste so einiges mitmachen: „Ich habe mich sehr unwohl und sehr wohl gefühlt“ (mehr dazu hier).

Im Rahmen des 2. Online-Kamingesprächs von Neu.Land! der Katholischen Kirche Vorarlberg erzählt sie nun von ihren Erfahrungen und gibt Impulse für alle, die selber gerne aus der Kirchentür hinausblinzeln wollen. Wie „Street-Theology“ funktioniert, welche Haltungen wichtig sind und vor allem wie wichtig es ist mit anderen, noch fremden Menschen in Kontakt zu kommen teilt sie gerne mit uns.


Lisa Quarch

(Foto: Lisa Quarch)

„Es besteht kein großes Interesse an einfachen Antworten, sondern an ehrlichen.“
sagt Lisa Quarch im Windhauch Podcast

Anmeldung
Interessierte können sich direkt bei Neu.Land! anmelden: .
Das Kamingespräch ist für alle offen, der Zugang kann gerne an das eigene Netzwerk weitergegeben werden.

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/89015455574
Meeting-ID: 890 1545 5574
Kein Passwort nötig.