Neuland-Rundmail 29: Spirituelle und kirchenentwicklerische Impulse für den voradventlichen Lockdown / 25. 11. 2021

Liebe/r Interessierte/r am Thema Kirchenentwicklung!

Fördert der Lockdown Ihren Einstieg in eine besinnliche Adventszeit oder macht er es für Sie schwieriger? Oder sind Sie schon so "lockdown-routiniert", dass andere Themen für Sie gerade wichtiger sind? Bei mir ist es tatsächlich Ersteres. Ich habe schon länger für dieses Wochenende Zeitausgleich beantragt. Jetzt noch das Rundmail fertigstellen und dann kommt eine kleine Atempause für mich.

1. Wie erleben Sie die Coronazeit?

"midi" hat in einer Langzeitstudie verschiedene Menschen begleitet und daraus acht unterschiedliche Lebensgefühle in dieser Zeit herausgearbeitet (sog. Personas). Hier können Sie in einem kurzen Test herausfinden, welche davon bei Ihnen vorrangig sind und welche weniger. Mir gefällt, dass hier jede Persona wertschätzend und verständnisvoll dargestellt wird. Das ist in unserer gesellschaftlichen Entwicklung schon viel! Deshalb halte ich die Studie für unsere kirchliche Arbeit mit den Menschen ziemlich relevant.

2. Besinnliches im Advent

  • Das tägliche Adventgebet in der Pandemie von Bischof Benno greift dieses Thema schlicht und aktuell auf. In Mariahilf werden die Glocke läuten und das Gebet liegt zum Mitnehmen in der Kirche auf.
  • Der steirische Kircheninnovator Georg Plank lädt an jedem Adventsonntag um 19:19 Uhr zu einer kurzen Online-Adventfeier ein.
  • Die Exilvorarlbergerin Cornelia Nagel hat einen digitalen Conradino-Adventkalender gestaltet. In einer Pfarre könnte Link an die Minis und die Erstkommunionskinder weitergeleitet werden. Dahinter steht ein kostenloses Tool. Vielleicht möchten Sie ja nächstes Jahr selber einen digitalen Adventkalender gestalten.

3. Spannende Impulse für Innovation in der Kirche

Sie möchten die Zeit im Lockdown für Impulse für ihre kirchliche Innovationsarbeit nützen? Dann finden Sie hier vier virenfreie Vorschläge:

Haben Sie auch so eine große Auswahl an Adventkalendern, die Ihnen angeboten werden? Haben Sie Ihren schon ausgewählt?
Ich wünsche Ihnen eine inspirierende Unterbrechung in dieser Adventszeit und einen guten Kontakt mit Ihrer Sehnsucht!

Bleiben wir unterwegs!

Thomas Berger-Holzknecht