34. Impuls für Kirchenentwicklung: Adventimpulse im digitalen Raum, ein neuer Neuland-Praxiskurs und Rück- und Ausblicke auf Entwicklungsimpulse im Ländle

Liebe/r Interessierte/r am Thema Kirchenentwicklung!

Am Sonntag beginnt der Advent. Eine Zeit der gepflegten Sehnsucht und Erwartung. Dazu brauche ich Unterbrechungen, stille Zeiten in denen der Atem wieder ruhiger, tiefer und freier wird. "Dein Reich komme. Dein Wille geschehe." bete ich jeden Tag. Doch wo genau erwarte ich mir dieses Eingreifen Gottes, das Not-wenden zum Guten hin?
Und woran würde ich es erkennen? Die große messianische Erwartung auf der einen Seite und das konkrete Geschehen in einem Stall mit einer ärmlichen Familie und einem Neugeborenen auf der anderen Seite. Wie kann ich Spuren eines Gottes entdecken, der so verborgen und im Kleinen agiert? Das sind einige meiner Adventfragen in diesem Jahr.

Im Advent haben auch spirituelle Impulse im digitalen Raum Hochkonjunktur. Deshalb kommt hier eine kleine Auswahl.

1. Digitale Adventimpulse

  • YouTube-Adventkalender der Kath. Kirche Vorarlberg
  • Bible-Slam mit Simon: Simon Ludescher ist nicht nur Relgionslehrer sondern hatte heuer auch einen tollen Auftritt als Wortakrobat bei der Österreichischen Poetry Slam-Meisterschaft. Jeden Adventsonntag finden Sie hier "spoken words" zu einem biblischen Buch.
  • Im Grunde gut: Unter diesem Thema startet die Netzgemende da_zwischen einen adventlichen Übungsweg zu mehr Vertrauen und Menschlichkeit.

2. Neuland-Praxiskurs "Church in progress"

Passend zur Sehnsucht: Spüren Sie eine Sehnsucht in sich, die Sie in die Welt bringen wollen? Geht es dabei darum, etwas für Menschen, die sich in einer Pfarre fremd fühlen, etwas zum Guten zu wenden? Dann bietet unser Neuland-Praxiskurs ein inspirierendes und hilfreiches Umfeld auf dem Weg von der Idee zum konkreten Tun. Hier finden Sie Infos zum nächsten Kurs, Berichte vom 1. Kurs und eine Einladung zum Infoabend am 12. 12. 22. Gerne auch zum Weitersagen!

3. Rück- und Ausblick

 
Auf welches not-wendende Eingreifen Gottes warten Sie? Woran würden Sie es erkennen?

Ich wünsche Ihnen von Herzen eine inspirierende Adventzeit!
Bleiben wir unterwegs!

Thomas Berger-Holzknecht