Pro Kurs nehmen maximal zehn Pfarrgemeinden teil. Jede Pfarre ist durch vier bis fünf Priester, Ehren- und Hauptamtliche vertreten. Ist ein Priester für mehrere Pfarren verantwortlich, macht es Sinn, wenn diese Pfarren denselben Termin wahrnehmen.

Für Pfarrverbände oder Seelsorgeräume gilt

Es können auch nur einzelne Pfarren am Kirchenkurs teilnehmen. Idealerweise wird die Teilnahme eines Pfarrteams vorab im Pfarrgemeinderat besprochen und beschlossen.

 

Fotocredit: Andrew Neel / unsplash.com