Der Neu.Land!-Praxiskurs für Pionierinnen und Pioniere einer Kirche mit Zukunft.

Kennst du Menschen, für die Kirche oder Glaube etwas Fremdes ist? Oder geht es dir manchmal genauso? Fühlt es sich so an, als ob die Kirche weit weg ist vom echten Leben? Na dann: Fangen wir doch an zu träumen und schauen, wohin uns die Träume führen!
Jede von uns kann eine Gestalterin sein, jeder ein Erfinder und Entdecker. Wie schaut die Kirche aus, die du dir erträumst? Für wen willst du die Welt ein bisschen besser machen? Welchen „Progress“ braucht die Church?
Die Initiative „Neu.Land!“ der Katholischen Kirche Vorarlberg und das Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast möchten mit dir und anderen PionierInnen neue Formen von Kirche-Sein entwickeln.

Im Neu.Land!-Praxiskurs

  • lernst du andere innovative GründerInnen und EntdeckerInnen kennen und bildest mit ihnen ein co-kreatives Netzwerk
  • bekommst du Inspiration und praxiserprobte Werkzeuge von erfahrenen ExpertInnen
  • entdeckst du neue, ansprechende Formen von Kirche-Sein
  • startest du dein eigenes Neu.Land!-Projekt und wirst dabei kompetent begleitet, damit du deine Ideen umsetzen kannst

Der Zukunft in die Arme fallen und sie gestalten. Raus aus der Routine. Hinein ins Ungewisse und es verwandeln.
Der Zukunft in die Arme fallen, voll Vertrauen, weil Gott längst da ist.

(nach Karl Weber)

Ablauf

Die Kursblöcke finden (mit Ausnahme der Exkursion) jeweils von Freitag 14 Uhr bis Samstag 18 Uhr im Jugend- und Bildungshaus
St. Arbogast in Götzis statt. Aufgrund der aktuellen Coronasituation haben wir den Start von April auf Oktober 2021 verschoben.

29./30. Oktober 2021 Innovation (in) der Kirche. Eine theologische Grundlegung mit Bernhard Spielberg.
12./13. November 2021 So geht Innovation. Werkzeuge kennen lernen mit Sandra Hollenstein.
14./15. Jänner 2022 Neue Formen von Kirche entdecken. Eine Exkursion nach Zürich und theologische Reflexion mit Sandra Bils.
11./12. Februar 2022 Aus der eigenen Praxis lernen. Beratung und Impulse zu den laufenden Projekten mit Sandra Hollenstein.
4./5. März 2022 Ernte und Ausblick. Abschluss des Kurses mit Thomas Berger-Holzknecht.

Zusätzlich bieten wir dir Coaching und Mentoring für dein eigenes Projekt sowie drei Co-Working-Tage mit kollegialer Beratung.

ReferentInnen

 

Sandra Bils_1Dr. Sandra Bils
Pastorin der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Expertin für Kircheninnovation, Professorin für missionarische Kirchenentwicklung, als Pastorsandy auf Twitter und Facebook unterwegs.

 

 

Sandra Hollenstein_1Sandra Hollenstein MSc
Change Expertin, selbständige Prozess- und Organisationsberaterin, externe Lehrbeauftragte an der FH Vorarlberg, arbeitete in der internen Organisationsentwicklung bei Tridonic und Zumtobel.

 

Bernhard Spielberg_2

Dr. Bernhard Spielberg
Professor für Pastoraltheologie an der Universität Freiburg und Direktor des Zentrums für angewandte Pastoralforschung (zap:freiburg).

 

 

Kursbegleitung

Mag. Thomas Berger-Holzknecht
Gemeindeleitung in Bregenz Mariahilf, Entwicklung und Neuland, Organisationsberatung in der Kirche, Supervision und Coaching.

Kosten

Der Kursbeitrag (inkl. Honorare der ReferentInnen, Busfahrt nach Zürich und vier Coachingstunden für dein Projekt) beträgt € 1.450 . Für Teilnehmde der Katholischen Kirche Vorarlberg wird ein reduzierter Beitrag von € 490,- verrechnet.
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung liegen bei etwa € 500.
Informiere dich bei Thomas Berger-Holzknecht über weitere Fördermöglichkeiten.

Anmeldung

Anmelden kannst du dich bis 30. September in Arbogast unter oder +43 5523 62 501-828.