Zeit: Morgen, 22.09.2021 ab 18:30
Ort: Rathaus Bludenz, 3. Stock, Bludenz (auf Karte anzeigen)

Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Besonders auf Kinder und Jugendliche üben sie oft eine große Faszination aus und holen sie in ihrer Lebenswelt ab. Viele Eltern können den rasanten Entwicklungen kaum folgen und haben Angst, dass Medien ihren Kindern schaden. Der Vortrag beinhaltet viele praxisnahe Tipps und widmet sich unterschiedlichen Fragen:
- Wo bewegen sich junge Menschen im Internet und was gibt es zu beachten?
- Sind Medien schädlich und machen z. B. süchtig oder gewalttätig?
- Smartphones: Wie können Regeln für die Familie gefunden werden?
- Populäre Spiele und was steckt dahinter? Wo findet man Lernspiele und Apps?
- Wie können Eltern die Mediennutzung ihrer Kinder begleiten, auch wenn der eigene Wissenstand nicht sehr hoch ist?
Anschließend können Fragen gestellt und offene Themen diskutiert werden.

Referentin: Mag. (FH) Cornelia Lang, Medienpädagogin
Die Medienpädagogin ist bereits seit 2010 sehr aktiv in Vorarlberg unterwegs und arbeitet dabei direkt mit Kindern, Jugendlichen, Eltern, Lehrpersonen und MultiplikatorInnen. Sie hat bereits mehrere Tagungen zu Thema organisiert und unzählige Fachartikel publiziert.