Die schönsten Zeiten im Leben sind die Momente, in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Natur vor der Haustür genießen

Spätestens seit Corona haben wir wieder einen Blick für die Naturschönheiten direkt vor unserer Haustür. Lass das Auto einfach stehen und gehe auf die Suche nach den Naturschätzen ganz nah. Ein Stück Wald, ein Bach..., das sind die Orte, die wir als Kinder bespielt haben...weiterlesen

Spiele rund ums Haus

Federball, Gummitwist und Straßenkreiden kennen die meisten von uns aus ihrer eigenen Kindheit. Fangt einfach als Familie damit an und meist gesellen sich bald auch noch weitere Kinder dazu und dann werden auch Spiele möglich, die etwas mehr Spieler brauchen, wie Völker- oder Volleyball. Gemeinsam Spielen macht Freude und verbindet.…Lust auf mehr Straßenspiele...

Spielplätze

Spielplätze sind toll, weil sie die Kinder einladen aktiv zu sein und die Eltern meist auf einer Bank in Ruhe reden, ein Buch lesen oder einfach mal Nichtstun können. Manchmal trifft man auch andere Eltern, mit denen man unkompliziert ins Gespräch kommt.
Heidi Winsauer, ehemalige Fernsehmoderatorin, heute Mama von zwei Buben und gefragte Eventmoderatorin ist auch für Familien aktiv. Gemeinsam mit zwei weiteren Frauen gestaltet sie die Seite familienfreizeit, die unter anderem auch in 11 Täler - 11 Spielplätze besucht und beschrieben haben.

Vom Grashüpfer zur Kräuterhexe(r)

Besteht für dich die Wiese nur aus Gräsern und ein paar Blumen? Du spürst aber, dass da mehr sein muss und möchtest das eine andere Wildkraut auch mit Namen kennen. Dann bist du richtig bei der KräuterpädagogIn Iris Theres Lins, die Vorarlberger Kräuterexpertin führt auch völlig Unerfahrene auf wunderbare Art in die Welt der Kräuter und ihr vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ein. Auf ihrer Seite Kräuternest zeigt sie dir, was du mit und für Kinder aus Kräutern alles machen kannst z.B Blumentatoos oder eine Honigmassage. Ich hätte schon alles hergerichtet, warte nur noch auf den Masseur :-)

Wandern und Ausflüge

In unserem Netzwerk gibt es mehrere Frauen und Mütter, die leidenschaftlich gern mit ihren Kindern in Vorarlberg unterwegs sind und ihre Erfahrungen mit anderen Eltern und Großeltern teilen. Zum Beispiel Kerstin Ölz, ehemalige Purzelbaumgruppenleiterinnen, hat sich mit zwei anderen Familienfrauen zusammengetan und viele schöne Erlebnistipps in ganz Vorarlberg zusammengestellt, alle 100% familienerprobt. Komm mit auf die  Sunny side of kids, wir sind begeistert.

Du hast noch keine wandertauglichen Kinder, bist noch mit Kinderwagen und/oder Laufrad unterwegs und hast jetzt echt genug von immer derselben Runde, dann haben wir eine Empfehlungen für dich: Ein Kinderwagen- und Tragetourenbuch mit dem du  strom- und netzunabhängig auf dem Weg mit Kindern sein kannst. Christine Meusburger  und Carina Kraus (zwei sympathische Vorarlbergerinnen) haben  über 50 lohnende Wege und Ausflugsziele zusammengestellt, mit Lauf(Rad)angaben.

 Viel Spaß beim Entdecken wünscht eurer Elternbildungsteam