Die Junge Kirche hat 114 Glücksbüx Bastelpakete geschnürt, die heute vor die Haustüren von Familien gelegt werden.

Letzte Woche haben wir den Aufruf gestartet: Bastelpakete für Familien mit Kindern von 6 - 12 frei Haus. Man konnte die eigene Adresse angeben, aber auch Adressen von Familien, die diese Pakete als Überraschung von Freunden, Bekannten, Nachbarn erhalten. 130 Familien haben sich innerhalb von Stunden gemeldet.

Ärmel hoch und los gings

Voller Elan machten sich die MitarbeiterInnen der Jungen Kirche letzte Woche an die Erstellung Bastelpaketen mit Anleitungen und verpackte sie in die  Glückbüxen. Ich bin überzeugt, dass mit Produkten auch die Energie, mit der diese erzeugt werden, mitgeliefert wird und drum sind diese Pakete echte Glücksboxen.

Von Schnepfau bis ins Montafon

114 Familien zu beglücken, ist auch eine logistische Herausforderung: Wie sieht die perfekte Wegstrecke aus? Die Junge Kirche MitarbeiterInnen haben sie gefunden und so werden heute alle Pakete ausgeliefert. Ich stelle mir die freudigen Gesichter vor, wenn ein Paket bei einer Familie ankommt und ich fühle Glück, weil wir nicht einfach nur Durchhalten müssen, sondern diese besondere Zeit zur Glücksvermehrung nutzen können.