Zeit: Mittwoch, 30.10.2019 bis Donnerstag, 31.10.2019
Ort: Hartheim - Linz

Sozialgeschichtliche Reise nach Linz und Schloss Hartheim im Rahmen der Carl-Lampert-Woche 2019. Reisebegleitung durch Dir. Gerhart Hofer.

1. Tag: Vorarlberg - Linz

Morgens Anreise via Innsbruck – Wörgl – Salzburg nach Linz. Am Nachmittag zeitgeschichtlicher Stadtrundgang durch den Kern der oberösterreichischen Hauptstadt. Linz war Adolf Hitlers Lieblingsstadt, mit welcher er große Pläne hatte. Hitler verstand sich als Pate von Linz und wollte hier im Alter leben. Die Göring-Werke (später VOEST-Stahl) und der Plan einer bedeutsamen Prachtstraße quer durch die Stadt stehen für seine Träume. Heute hat sich Linz als ehemalige Kulturhauptstadt längst vom Image der staubigen Industriestadt verabschiedet. Wir besuchen auch den riesigen historischen Luftschutzstollen LIMONIKELLER aus der NS-Zeit (Taschenlampe mitnehmen). Danach Zimmerbezug im Zentrum von Linz. Gemeinsames Abendessen und Austausch mit Einstimmung auf den nächsten Tag.

2. Tag: Schloss Hartheim - Vorarlberg

Nach dem Frühstück Fahrt ins nahe Eferdinger Becken nach Alkoven/Hartheim. Das Renaissanceschloss Hartheim zählt zu den bedeutendsten Renaissancebauten Oberösterreichs. Ende des 19. Jahrhunderts wurde es als "Anstalt für Schwach- und Blödsinnige, Idioten und Cretinöse" gewidmet. Im Frühjahr 1940 wurde das Schloss in kurzer Zeit zu einer von sechs Tötungsanstalten des Deutschen Reiches umgebaut. Die BewohnerInnen des Schlosses waren die ersten Opfer im eigenen Haus. Von 1940 bis 1944 wurden auf Schloss Hartheim rund 30.000 Menschen mit Behinderungen, Demenz oder psychischen Erkrankungen ermordet. Das Schloss Hartheim war eine Art Testgelände für die geplanten großen Vernichtungslager. Erst mit Beginn des 21. Jahrhunderts wurde das Schloss zum Lern- und Gedenkort umgebaut.

Im Schloss Hartheim wurde der Großteil der NS-Euthanasieopfer aus Vorarlberg ermordet. Abgeholt von der Anstalt Valduna und von verschiedenen Pflegeheimen.  

Führung durch die historischen Räume und in die sehenswerte Ausstellung „Wert des Lebens“. Zeit für persönliches Gedenken und Möglichkeit zum einfachen Mittagessen in Hartheim. Am Nachmittag Rückfahrt via Passau – München zurück nach Vorarlberg.

Leistungspaket:

  • Fahrt im Komfortbus ab/bis Vorarlberg
  • 1 x Nächtigung in bewährtem, zentral gelegenen Mittelklassehotel in Linz
  • 1 x Halbpension (Abendessen/Frühstück)
  • Moderne Zimmer mit Dusche/Bad, WC, Nichtraucherzimmer, WLAN, etc.
  • Stadtführung in Linz  
  • Führung & Eintritt Limonikeller
  • Führung & Eintritt Schloss Hartheim
  • Reisebegleitung: Dir. Gerhart Hofer
  • Versierter Buslenker

Pauschalpreis: € 229,-

  • Einzelzimmerzuschlag: + € 30,-
  • Stornoversicherung: + 7,-

Anmeldungen direkt bei Nachbaur Reisen:

6800 Feldkirch/Illpark   reisen@nachbaur.at  05522-74680