Zeit: Montag, 05.11.2018
Ort: Kulturbühne Ambach, Götzis (auf Karte anzeigen)

Carl Lampert-Woche 2018 

Carl Lampert Lecture mit Éva Fahidi

Die inzwischen 93jährige Éva Fahidi wurde 1944 ins Konzentrationslager Auschwitz deportiert, sie überlebte als einzige ihrer Familie. Nach Auschwitz folgten weitere KZs, am Ende des Krieges wurde sie bei einem der sogenannten "Todesmärsche" befreit.
Jahrzehntelang schwieg sie, dann begann sie ihre Erlebnisse aufzuschreiben und sie erzählt, wie man auch nach Auschwitz noch tanzen kann.

(Foto: Von Dnalor 01 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 at, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26547566)