Zeit: Samstag, 09.07.2022
Ort: Hittisau

Nationalsozialismus und Holocaust: Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen

Das ist der Titel einer Wanderausstellung, die von erinnern.at konzipiert und schon an verschiedenen Orten in Österreich gezeigt wurde. 14 Menschen sprechend darüber, was sie während der Nazi-Zeit erlebten. Wie Schulfreunde und Freundinnen mit ihnen umgingen, wie Nachbarn zu Feinden wurden, wie der Staat zum Mörder. Sie erzählen, wie sie überleben konnten und wie es ihren Familien erging.

Die Beschäftigung mit Geschichte durch Geschichten ist der eine Teil der Ausstellung. In einem zweiten Teil werden die Erinnerungen der ZeitzeugInnen in unterschiedliche Kontexte gestellt und somit Denkanstöße für die Gegenwart provoziert.

Wir werden diese Wanderausstellung vom 8. Mai bis zum 5. November 2022 vor dem DENK.MAL zeigen und laden Sie/euch dazu ein „darüber zu sprechen“. Die Ausstellung wird am Sonntag den 8. Mai eröffnet.